Frage von Bjoern96XD, 56

Probleme mit Wechselstom-Aufgabe, kann mir jemand helfen?

Ich bin noch ein bisschen verwirrt, wenn es um Wechselstrom geht. Ich hab hier mal versucht die Aufgabe zu lösen. Bitte korigiert mich, wenn ich falsch liege. Erklärungen wären wünschenswert.

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektronik, 19

du musst das ganze nach pytagoras rechnen.

wenn deine wirkleistung die senkrecht nach oben verlaufende Kathete ist, ist die scheinleistung die Hypothenuse und dem entsprechend ergibt sich für die Blindleistung die waagrecht verlaufende kathete.

wir wissen wegen der angabe von cosinus Phi, dass die wirkleistung 87% der scheinleistung beträgt.

jetzt brauchst du also nur noch den pytagoras entsprechend umzustellen.

a² + b² = c² -> a² = c² - b²

jetzt brauchst du also nur noch die wurzel aus a zu ziehen und schon hast du die blindleistung

die scheinleistung hast du ja schon richtig berechnet und die wirkleisutng ist wie gesagt 87% der scheinleistung.

lg, Anna

Kommentar von Bjoern96XD ,

Da stimm ich mit dir überein, ist an P=S*cos(phi) denn irgenwas falsch?

Antwort
von PWolff, 26

Ich hab keinen Fehler entdeckt. (Höchstens in den Zahlen - ich hab die Werte nicht nachgerechnet, aber größenordnungsmäßig kommt es hin.)

Tipp: Q = S * sin φ

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community