Probleme mit Vorgesetzten wie lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mit anderen Vorgesetzten darüber reden? Besser nicht! Dazu bist du nicht in der Position, es wird kindisch wirken und so, als könntest du deine Probleme mit anderen nicht selbst lösen.

Das was du beschreibst ist bestimmt sehr nervig, aber ansonsten harmlos.
Es scheint mir als ob dieser Mann unsicher ist, vorallem in seiner Position. Als hätte er das Gefühl eigentlich nicht qualifiziert zu sein für seinen Job oder als habe er nichts zu tun. Und dann überspielt er es mit solchem Quatsch mit dir.  Damit tut er so, als ob er dir sagt was du tun sollst und du es dann machst. Wie ein kleines Theaterstück.

Damit im Hinterkopf sollte es nicht allzu schwer sein ihn ein für alle mal los zu werden. Wenn du Salz in die Wunde streust, wird er sowas womöglich nie wieder mit dir tun, sondern sich jemand anderen suchen.
Ich würde an deiner Stelle nächstes Mal sowas sagen wie:
"Haben sie nichts Wichtiges zu tun? [Name eines anderen Vorgesetzten] ist immer im Stress und hängt nie einfach so hier herum. Was machen Sie eigentlich, wenn Sie in ihrem Büro sind?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns kommen falsche Pläne! und der der sie gemacht hat ist nicht schuld! Muss im ersten den Fehler auf dem Plan zeigen bevor erst glaubt und den Fehler zu gibt und bearbeitet! Also wen mich ein vorgesetzter Planer oder big Boss von der Arbeit abhält ist das einfach so! Wen die mir was sagen wegen Ordnung links rein recht raus! Freitagwird aufgräumt! Und sonst gearbeitet! Manche Leute brauchen sowas! Aber wen es dich persönlich stört, Dan must du mit einem anderem vorgesetztem sprechen! bringt aber nur was wen er mehr zusagen hat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derBirdy
14.05.2016, 15:21

ich weiß nicht der kerl muss anscheinden probleme mit sich selbst haben. ja stören tuts mich schon und nicht nur mich die anderen kollegen sagen ja das selbe. weißt du der typ ist eigentlich unser abteilungsleiter.. steht aber mehr hinter allen anderen abteilungen als hinter "uns". wir können uns den a***h aufreißen das die andere abteilung morgen um 8 uhr gemütlich die arbeit weiter machen kann.

naja zum glück ist wochenende und der typ hat erstmal urlaub danach

0

Am hilfreichsten ist es in der Regel, sich diplomatisch zu verhalten und dennoch auf das Fehlverhalten des Vorgesetzten hinzuweisen. 

Statt „machen Sie es doch selber“ wäre die Aussage „Es tut mir leid, ich muss mich in dieser wichtigen Zeit mehr auf die wesentlichen Dinge konzentrieren, doch sobald ich mehr Zeit habe, werde ich mich auch wieder um die Ordnung kümmern“ mit einem gleichzeitigen charmanten Lächeln passender gewesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung