Frage von CatchingAlice, 48

Probleme mit Textdokument auf Laptop: Buchstaben werden ersetzt, woran kann das liegen?

Hallo, ich habe hier ein Problem. Ich habe einen Referattext geschrieben und immer wenn ich aus der Datei rausgehe und gespeichert habe und wieder reingehe, sind einige Buchstaben, ich glaube nur: ä, ü, ö und ß durch irgendwelche Schriftzeichen ersetzt. Manche weiterhin in Times New Roman, andere in einer Schrift die Mangal heißt. Es sind allerfings auch nicht alle Buchstaben ( ä, ö, ü und ß ) ersetzt wurden, manche stehen ganz normal da. Ich weiß nicht was ich jetzt machen kann... ob ich vielleicht irgendwo falsch rausgekommen bin, wenn ja wie kann ich das rückgängig machen?

Antwort
von RalphPBerger, 18

Hallo,

ohne genauere Angaben zur verwendeten Soft- und Hardware wird Dir hier leider niemand helfen können: Welches Betriebesystem (Windows, MacOS), welche Version (Windows 97, 98, 2000, Win7, … OS X 10. …). Mit welchem Programm wird geschrieben?

rtf (Rich Text Format) ist kein Programm sondern ein Dateiformat, das dazu dient Textdateien mit einigen Formatierungen (Halbfett, kursiv, unterstrichen etc.) zwischen verschiedenen Programmen auszutauschen. Die Dateien lassen sich in fast allen Texteditoren und Textverarbeitungen, aber auch in sonstigen Programmen Grafik oder Layoutprogrammen öffnen oder importieren. Du kannst es in etwas mit dem jpeg-Format bei Bildern vergleichen.

Wenn Du in google ‹Mangal, Schrift, Problem› eingibst kommst du auf folgende Anfrage: http://www.typografie.info/3/topic/19837-schriftproblem-ms-office-zwischen-pc-ma...

Das legt nahe, dass es ein Konvertierungsproblem zwischen PC und MAC sein könnte. – wofür auch spräche, dass die Umlaute und ‹ß› betroffen sind.

Mangal ist ein unicodefont für hindi, also eine indische Schriftart, die wirst Du vermutlich nicht benötigen. Also: Schrift einfach mal vom Rechner löschen und schauen was passiert.

Bitte noch folgendes beachten: ist auf einem Rechner eine bestimmte Schrift nicht vorhanden, ersetzen es viele Textverarbeitungen durch eine beliebige andere zeigen, aber die nicht vorhandene Schrift im Menü weiter an (manchmal in [eckigen Klammern]). Hier am besten mal den ganzen Text markieren und auf eine Standardschrift (z.B. Arial, Times oder Georgia) stellen und schauen wie es dann ist. Sollte es nach Schließen und wieder offnen der Datei das gleich Bild wie zuvor ergeben, könnte auch das Programm selbst beschädigt sein.

Aber wie gesagt: Solange nicht klar ist wie die Rahmenbedingungen sind, ist es schwer etwas sinnvolles zu empfehlen.

Antwort
von TheKommentierer, 28

Hast du etwas in den Einstellungen geändert?

Kommentar von CatchingAlice ,

Keine Ahnung, ich hab mir schon einiges angeguckt, aber mir viel nichts auf, was anders als sonst aussah und was verstellt aussieht. Überall ist eigentlich Standart eingestellt u.ä.

Kommentar von TheKommentierer ,

Welches Textprogramm nutzt du?

Kommentar von CatchingAlice ,

Rich-Text-Dokument steht hier

Kommentar von TheKommentierer ,

Also nicht Word?

Kommentar von CatchingAlice ,

Ich hatte allerdings mal OpenDocument Text oder OpenOffice Writer oder etwas ähnliches aber an irgendeinem Tag muss ich irgendwo raufgekommen sein denn ab da konnte ich von OpenOffice nur noch Zeichnung und Präsentation benutzen und statt diesem Writer war dann Microsoft Word-Dokument ind Rich-Text Dokument da

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community