Frage von Donut987, 27

Probleme mit Schule/Praktikum?

Ich bin m/16 und am ende der 11ten Klasse an einer Fachoberschule... Wir werden dauerhaft ungerecht behandelt und haben nur Schulstress. In manchen Fächern machen wir gar nichts und wir dürfen alles irgendwo nachlernen. Das ist der pure Stress :/ Außerdem jede 11te Klasse ne Abschlussfahrt machen außer unsere Klasse wegen unserer Klassleiterin. Hinzu kommt das unsägliche Metallpraktikum bei dem wir bei egal was wir machen zusammengeschissen werden. Man gibt sich 2 wochen lang jeden tag 8 stunden volle mühe und er geht hin und sagt nur, dass es einfach in den Müll gehört! Geht sowas?! Mein Selbstbewusstsein geht langsam kaputt und ich brauch hilfe... es geht schon in Richtung depressiver Phasen im Praktikum...

Antwort
von Kugelschreiber9, 3

Ich denke mal das kennt jeder (mich eigeschlossen) Ihr könnt was dagegen sagen. Was wollen die denn schon dagegen machen? Ihr seid ihre schüler und wenn euch was nicht gefällt sollen die es auch gefälligst ändern. 

Wenn es vom depressiven Wegkommen soll kauft stinkbomben und werft die dann irgendwo hin (gibts auf EBay und vlt sogar auf amazon) Egal wo die platzen danach stinkt definitiv das ganze Schulhaus. Ich sprech aus Erfahrung. Bei uns hats damals 2 Tage lang schulfrei gegeben. Der Junge der das gemacht hat  wurde auch nicht erwischt weil er es schlau gemacht hat.

Ich gehe mal davon aus das du so einen Tipp wolltest? Wenn du sowas mal ausprobiert hast dann hast du auch was für chemie gerlernt, nämlich das man schwefelwasserstoff nicht irgendwie zusammenmischen sollte 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten