Frage von alboz22, 70

Was kann ich bei Problemen mit PayPal tun?

Hallo

Ich habe ein Problem mit PayPal. Und zwar ich habe auf ebay einen Amazon Fire TV Stick gekauft. Ich habe ihn über PayPal bezahlt, aber mit dem Lautschriftverfahren. Das Geld wurde von meinem Konto abgebucht und dann über PayPal bezahlt. Es war ein Betrag von 59,99€. Dann sollte ich noch einen Betrag von 3,99€ extra zahlen für den Versand. Das habe ich auch getan. Dann schrieb mir der Verkäufer, dass er die Transakrion abgebrochen hat. Daraufhin antwortete ich ihm ich und meinte das ich die Transaktion garnicht abbrechen wollte. Er schrieb mir und sagte "Oh entschuldigen Sie ich habe mich mit einem anderen käufer vertan schicken Sie mir einfach das Geld zurück". Danach kam eine weitere Nachricht und er sagte "Ich habe keinen Stick mehr". Wir einigten uns darauf das wir die Transaktion abbrechen. Er erstattete mir das Geld zurück. Aber er zahlte den Betrag an mir so, als hätte er was bei mir gekauft und gab bei ebay an er hätte die Zahlung zurückerstattet. Jetzt hat PayPal das Geld einbehalten und ihm zurückerstattet. Der Fall wurde nun geschlossen und ich stehe da ohne Geld und ohne Stick. Was kann ich nun tun? Ich bedanke mich schonend für alle Antworten.

Antwort
von TheAllisons, 48

Setze dich mit PayPal in Verbindung, die sind selber an einer Lösung interessiert, entweder telefonisch oder per E-Mail

Kommentar von alboz22 ,

Er hatte mir ja das Geld zurückerstattet. Aber er hatte es mir so gesendet als würde er eine Ware bezahlen. Ich hatte bei ebay angegeben, dass er das Geld zurückerstattet hat. Somit wurde der Fall geschlossen. Dann wurde das Geld ja wieder abgezogen. Ich habe auch bei PayPal angerufen die sagten mir er hätte eine Ware bezahlt, aber kein Artikel erhalten. Und somit habe ich kein finanziellen schaden erhalten. Ich sagte ihm am Telefon aber ich sei der Käufer aber der Mann am Telefon meinte nur "hier wird angezeigt sie sind der Verkäufer". Ich denke so langsam das der Mann das Geld extra so verschickt hatte um es dann wieder einzubehalten.

Antwort
von Margita1881, 29
Ich denke so langsam das der Mann das Geld extra so verschickt hatte um es dann wieder einzubehalten.

kann gut sein oder vielleicht ein jugendlicher Verkäufer, die reagieren auch gerne mal konfus:)

War es ein Privatverkäufer?

Schreib dem Mann, er soll Dir das Geld sofort überweisen, schliesslich hat er das ganze Theater verursacht.

Zum Schluß bleibt Dir noch Bewertung-Druckausübung, aber erst, wenn das Geld nicht bald auf Deinem Konto ist.

Antwort
von Colopia, 25

Das zeigt wieder einmal, dass PayPal Betrügern "Tür und Tor" öffnet.

Von wegen sichere Zahlmethode!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community