Frage von D3adBr3ad, 71

Probleme mit OBS Studio und OBS classic?

Hallo,

Ich möchte gerne mit OBS classic bzw. OBS Studio aufnehmen jedoch habe ich einige Probleme was die Encoder betrifft. Denn es funktioniert keiner richtig. Ich schreibs mal in Stichpunkten.

x264 - Spiel läuft mit 40 FPS während der Aufnahme, Aufnahme hatte etwa alle 3 sec ein kurzes Standbild (1080p, 30 FPS Aufnahme) QSV- Spiel läuft mit 40 FPS während der Aufnahme, Aufnahme hat keine Standbilder jedoch hängt der immer Ton 1 sec hinterher (1080p 30 FPS Aufnahme) NVENC - Spiel läuft mit 40 FPS während der Aufnahme,wenn ich beim anschauen zum Beispiel auf die dritte Minute klicke lädt es nicht und das Wiedergabeprogramm stürzt ab (Auch das Schnittprogramm beim schneiden der MP4 Datei stürzt ab) (1080p 30 FPS Aufnahme)

Dies war bei OBS classic bei OBS Studio ist es ähnlich. Bei OBS Studio hängt der Ton zum Beispiel nicht hinterher dafür jedoch bei QSV Standbilder wie bei x264. Was ich aber bei OBS Studio etwas komisch finde ist, dass ich bei den gleichen Einstellungen wie bei OBS classic meine Spiele während der Aufnahme ganz normal auf 60 FPS weiterlaufen. Als ob OBS Studio keine Leistung ziehen würde. Wenn ich auf 1280x 720p runterskaliere, gibt es bei der Aufnahme keine Probleme solange ich mit NVENC aufnehme, bei x264 gibt es dann immernoch Standbilder. Die meisten denken jetzt es hängt von der Leistung vom PC ab ob die Aufnahme Standbilder hat oder nicht weil es bei fast allen dann funktioniert hat wenn man runterskaliert hat. Aber bei meinem Fall denke ich das nicht weil erstens mein PC einigermaßen gut ist und weil es ja auf QSV funktioniert nur eben hängt der Ton hinterher. Und 720 p möchte ich nicht aufnehmen weil es einfach schlimm aussieht.

PC: Windows 10 GTX 970 i5 - 4460 CPU 3.20 GHz 8 GB Ram (verwendbar 7,90)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kuraiko55, 42

Hallo D3adBr3ad,

ich hab da ein paar Lösungsansätze die man mal ausprobieren kann.
Eine direkte Lösung gestaltet sich bei so einem Fehlerbild immer etwas schwierig.

Zunächst einmal: Ja, dein PC ist gut und sollte eigentlich in der Lage sein, parallel zum Spielen, auch eine Aufnahme durchzuführen.

Als nächstes, wäre zu erwähnen, dass du OBS Studio verwenden solltest, da es schlicht neuer ist, sofern es keinen speziellen Grund gibt, Classic zu verwenden. 
Darüber hinaus prüfe bitte auch, ob du die aktuellste, 64-bit Version von OBS Studio verwendest. Zur Zeit wäre das OBS 0.15.4. Die Versionsnummer steht im Programmfenster (Fensterrahmen) ganz oben.

Wenn das geklärt ist kommen wir zu den Einstellungen. Hierzu hab ich dir mal ein Videotutorial rausgesucht. 
Keine Sorge, du brauchst nur das eine Video schauen, welches ich dir unten verlinkt habe. Mit nicht einmal sieben Minuten ist das auch recht annehmbar, wie ich finde.Der Rest der Playlist bezieht sich nicht mehr auf die Einstellungen von OBS, sondern behandelt andere Bereiche. 
Passe die Einstellungen deines OBS bitte so an, wie in dem Video gezeigt. Einzig in den Videoeinstellungen (in OBS links: Video) kannst du als Ausgabe (skaliert) Auflösung 1920x1080 einstellen, da du das ja gern so hättest. Für das Streamen auf Twitch wäre es aber nicht unbedingt erforderlich!

-----

Wenn das alles letztendlich nicht zum gewünschten Ergebnis führt, fallen mir im Moment nur noch zwei Dinge ein:

    Festplatte/n defragmentieren Virenscan

Ich weiß, das liest man oft und man hat darauf nicht wirklich Lust, da es jede Menge Zeit kostest. Fakt ist aber, dass eine fragmentierte Festplatte oder Viren (in welcher Form auch immer) dafür sorgen können, dass dein Rechner im allgemeinen langsamer arbeitet, als er eigentlich könnte.
Das kann auch durchaus ein Grund für Fehler bei der Aufnahme sein, wenn ansonsten alles andere stimmt (korrekte Einstellungen).

Falls nicht bekannt:
Zum Defragmentieren öffne das Startmenü und tippe in die Suche defrag ein. Klicke danach auf Laufwerke defragmentieren und optimieren in der Liste.
Im sich nun öffnenden Fenster, wähle eine Festplatte und klicke anschließend auf Optimieren
Sofern du noch nie oder sehr selten defragmentiert hast, solltest du alle Festplatten defragmentieren, die dort aufgelistet sind und auf denen du Programme, Spiele usw. speicherst.

Für einen zuverlässigen Virenscan lege ich dir Malwarebytes Anti-Malware ans Herz. Das Prozedere hierbei sollte wohl bekannt sein.
http://c.computerbild.de/Malwarebytes-Download-Mirror-2016.html (Installation enthält keine Drittanbietersoftware)

-----

Wenn Fragen oder Unklarheiten sind, dann einfach einen Kommentar verfassen ;)

LG
Kuraiko

Kommentar von D3adBr3ad ,

Erstmal danke, dass du mir versuchst zu helfen. Ich habe jetzt die Festplatte defragmentiert, den Virenscan mit deinem vorgeschlagenen Programm durchgeführt und habe alle Bedrohungen entfernt. Darüberhinaus habe ich alles genau so wie beim Video eingestellt und den Pc neu gestartet. Mit dem Enconder x264 (wie auch im Video) hat es immer noch nicht funktioniert. Es treten immer noch Standbilder etwa alle 3  Sekunden auf. Aber bei NVENC hat die Aufnahme auf 1920x 1080 (30FPS) auf einmal problemlos funktioniert. Dass mit x264, wo die Dateinen kleiner wären glaube ich werde ich nie zum laufen bekommen. Deswegen nehme ich jetzt einfach mit NVENC ständig auf. Aber wie schon oben erwähnt sind eben die Dateien ziemlich groß. Meine 1:30 min Aufnahme war 230 MB groß. Ich denke mal dass kann man nicht ändern. Durch das Rendern wird die Datei ja dann sowieso kleiner. Also deine Problemlösungen haben zwar nicht alle Probleme gelöst aber immerhin konnte ich dadurch jetzt ohne Probleme auf 1080 p aufnehmen. DANKE !

Kommentar von Kuraiko55 ,

Danke für das Feedback D3adBr3ad :)

Wenn du die Dateigröße durch das Rendern am Ende eh soweit verkleinern kannst, dass es für dich passt und die Qualität dann auch noch stimmt, ist doch im Grunde alles super ^^

Freut mich, dass ich helfen konnte!

LG
Kuraiko

Antwort
von herja, 30

Hi,

meiner Meinung nach ist dein PC damit überfordert, weil eine 2-Kern-CPU dafür schon zu langsam ist.

Schalte mal alle unnötigen Programme im Hintergrund aus, dann gehts vielleicht besser ...

Kommentar von Kuraiko55 ,

Er hat aber einen 4-Kern Prozessor.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community