Frage von Stevie78, 36

Probleme mit neuer Kollegin?

Ich habe seit einiger Zeit Probleme im Job. Mit meiner neuen Kollegin komme ich nicht zurecht. Ich mache die Arbeit seit 13 Jahren, sie seit etwa 8 Monaten. Zunächst dachte ich, sie wäre sehr umgänglich, doch seit einiger Zeit wirft sie mir Unfähigkeit vor, bauscht meine Fehler auf und brüllt mich vor der Auszubildenden an. Mittlerweile geht mir das auch auf die Gesundheit. Hat jemand ähnliche Probleme? Was kann man tun? Ich werde auf jeden Fall des Gespräch mit dem Chef suchen. Glaube, eine andere Möglichkeit gibt es nicht.

Antwort
von kiara36, 17

Kannst Du nicht mit ihr persönlich sprechen?

Vielleicht ist ihr das gar nicht bewusst und Du solltest sie nach 13 Jahren Betriebsangehörigkeit auf jeden Fall in ihre Schranken weisen.

Ist sie "ranghöher" als Du?

Bloßstellen vor anderen Kollegen/Auszubildenden geht gar nicht und heißt für mich, sollte mit ihr persönlich kein reden möglich sein (sie hört nicht zu, ignoriert mich...), der nächste Schritt zum Vorgesetzten (Chef).

Antwort
von Dudelsack92, 14

Also Gespräch mit Chef, wenn du bereits ein Gespräch mit der Betroffenen selbst gesucht hast.
Ich habe auch Kollegen mit denen ich nicht so klar komme... Dann gibt es ein Gespräch unter 4 Augen. Klar möchtest du wahrscheinlich nicht mit ihr unbedingt sprechen - muss aber sein. Sollte sie unhöflich und uneinsichtig sein, würde ich ihr ins Gesicht sagen, dass du ein Gespräch mit dem Chef führen wirst. So kann dir dann keiner vorwerfen, dass du es nicht erst selbst klären wolltest.

Kommentar von Stevie78 ,

Gesprochen habe ich mit ihr bereits. Sie hat gemeint, sie wird nichts ändern und sollte ich mich beim Chef beschweren, wird sie ihm meine Fehler melden

Antwort
von MancheAntwort, 14

Natürlich ! Ein klärendes Gespräch mit dem Chef ( und Betriebsrat) ist

unausweichlich ....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten