Frage von Corey89, 18

Probleme mit neuem USB Stick?

Habe mir neulich einen USB Stick bestellt und kann nichts darauf speichern

Es ist so ein USB Flash Drive von SanDisc mit 64 GB Speicher.

Nun wollte ich ein Video mit 4,6 GB darauf speichern, aber es heißt nur : " Die Datei ist zu groß für das Zieldateisystem"

Es ist aber noch rein gar nix drauf auf dem Stick.... was soll ich machen ?

Antwort
von btkiller7269, 18

Geh mal auf dein oc und dann mit rechtsklick auf den usb.dann auf formatieren.dann steht oben fat32.das änderst du zu der 2. Option.dann nur noch auf formatieren und fertig

Kommentar von btkiller7269 ,

meine pc

Antwort
von Legomann27, 17

Das Speichersystem des sticks ist fat32. Darauf kannst du keine Dateien, die größer als 4 GB speichern.

Antwort
von androhecker, 11

Fat32 kann nur Dateien bis 4GB speichern.

Am besten nimmst du exFat, das hat praktisch keine Limitierung mehr und ist auch für Flash Speicher optimiert.

Ansonsten geht auf Windows nur noch NTFS. Auf Linux gibt es noch ext3, ext4, btrfs, etc.

Antwort
von TheDesepticon10, 13

Versuch den Stick zu formatieren dann geht es veielciht. 

Antwort
von TheCoPlaysHD, 13

Formatier den Stick auf NTFS. Dann geht's.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community