Frage von Vogellina, 47

Probleme mit Mitschülerin. Soll ich mitdem Klassenlehrer sprechen?

Hallo zusammen!

Es geht um meine Sitznachbarin. Sie kommt aus meiner alten Klasse und ist ein ziemlich komplizierter Fall: Beleidigen, dauend schlecht drauf, egoistisch und so. Ist ja auch egal. Jedensfalls bin ich mit ihr eigentlich recht gut klar gekommen (im Vergleich zu den andren). Jetzt sitze ich neben ihr und eigentlich geht das ganz gut. Nur Partnerarbeiten macht sie nie mit mir, sondern alleine, so dass ich keinen Partner habe. Heute in Englisch war wieder so ein Fall. Wir sollen eine Aufgabe zu zweit machen. Sie fängt alleine an, ich frage sie ob wir es nichtzu zweit machen sollten. Sie sagt "JA, aber ich habe jetzt keine Lust, das zu zweit zu machen". Dann frage ich die Lehrerin, ob ich mit einer anderen Gruppe machen kann. Sie sagt: "Nein, eigentlich sollt ihr das zu zweit mit eurem Nahbran machen." Ich schildere die Sitauation, daraufhin spricht sie mit meiner Nachbarin. Doch diesagt siewill alleine machen. Also erlaubt unsere Lehrerin mir,mit einer anderen Gruppe zu machen, und spricht später mit meiner Nachbarin. Die sagt, sie würde sich in unserer Klasse nocht wohlfühlen und in der alten Klasse hätte sie eine nette Nachbarin gehabt mit der Partnerarbeit ginge. Da dachte ich mir auch NaDankeschön! Jdenfalls gibt es das Problem nicht nur In Englisch sondern auch in anderen Fächern.

Soll ich meinem Klassenlehrer davon erzählen oder ist das Petzen? Das hauptsächliche Problem ist, dass ich nicht mit ihr zusammenarbeiten kann. Nur weiß ich eben nicht, ob das Petzen ist. Was meint ihr, was soll ich tun?

Eure Vogellina

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 12

Hallo!

Ich kann dich gut verstehen & würde den Klassenlehrer eig. aus Prinzip darüber informieren.. denn es geht hier nicht ums "Petzen" sondern um deine Noten, um dein Wohl ... und das solltest du schon verteidigen. 

Das Problem liegt jedoch auch bei der Mitschülerin ---------> der Lehrer sollte sich mal ihr annehmen und ausloten, WARUM sie sich konkret bei euch nicht wohlfühlt bzw. was der Grund für ihr Verhalten ist..! Vllt. muss sie sich wenn sie noch nicht lang bei euch ist auch erstmal "akklimatisieren"?!

Evtl. hilft ein "Klassengespräch".

Alles Gute jedenfalls :)

Antwort
von 4myInfinity, 14

ehrlich gesagt find ich dass das die probleme deiner sitznachbarin sind...ich mein du kannst ja nix dafür.

ich find das gut wie du das bis jetzt machst. ich würd abwarten bis was passiert. weil der lehrer wird fix mal mit dir reden wenn sich deine sitznachbarin immer über dich beschwert. und dann kannst du sagen was wirklich läuft.

weil wenn du voher was sagst...wär das schon irgenwie so was in der art wie petzen(find ich).ich würd mit ihr mal reden,  und ihr sagen das nicht alles nach ihr läuft. villeicht hilft das. weil sie hat ja bis jetzt immer ihren willen bekommen(sie wollte allein arbeiten und kanns weil du ja mit anderen arbeitest)

Aber villeicht setzt ihr euch bald um und du hast das problem nicht mehr^^

Antwort
von takeiteasy96, 15

Das ist kein 'petzen'. Schließlich geht es um deine Schulnoten.
Ihr bekommt doch eigentlich für Partnerarbeit noten und nicht dafür alles alleine zu machen, wenn explizit gesagt wird dass mit den Nachbarn gearbeitet werden soll.

Geh nach der Schule eben zu deinem Klassenlehrer und sag ihr einfach, dass das zwischen euch nicht passt und ob du dich vielleicht umsetzen dürftest. 

Normalerweise verstehen Lehrer das. Schließlich kann man nicht mit der ganzen Welt klar kommen. Gibt halt immer mal Ausnahmen.

Viel Glück!

Antwort
von youknow0, 9

Ja, rede am besten mit der Lehrerin. Am besten noch mit der Sitznachbarin klären, da muss nämlich echt irgendwas los sein. Kläre das aber am besten mit ihr, während deine Lehrerin dabei ist, dann eskaliert das bestimmt nicht.

Antwort
von LZ123, 9

Also an deiner Stelle würde ich da mal mit einem Lehrer drüber reden. Bevor das noch schlimmer wird, wird das wohl besser sein. Es ist auch kein Petzen.

Ich hoffe, dass ich helfen konnte

Antwort
von julz3, 3

Ich weiß nicht wie alt du bist und ob dir meine Meinung vielleicht nicht etwas zu kindisch sein wird, aber ich fang mal an :D
Ich würde mich an deiner Stelle von ihr wegsetzen. Ich weiß dass das assozial ist, aber was sollst du sonst machen? Sie wirds nie einsehen wenn du so freundlich zu ihr bleibst. :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community