Probleme mit Mitarbeitern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Lina,
du musst irgendwas  tun. Wirklich. Du kannst nicht dem ganzen so aus dem Weg gehen und darunter leiden. Das geht nicht.
Vertrau dich deiner Chefin an. Rede mit ihr. Sag ihr, dass du krank bist. Sie wird dich verstehen. Sag ihr, dass du ihr das erst nicht sagen wolltest, aus Angst, den Job nicht zu bekommen.

Befindest du dich in psychologischer Betreuung?
Wenn nicht, dann würde ich es Dir raten.
Wenn du schon Medikamente verabscheust, dann kannst du es zumindest hier mit versuchen. Ich meine, du merkst es doch selber wie deine Psyche drunter leidet. Wieso nicht mit jemanden darüber reden, der sich damit auskennt? Das würde dir sicherlich guttun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrimeExpert
14.10.2016, 19:38

Bin der gleichen Meinung.

Deine Chefin wird das mit sicherheit verstehen. Sie ist bestimmt kein unmensch. :)

Es gibt aber noch einige andere Methoden, deine Psyche zu beeinflussen. Wie wärs mit Meditieren? Damit du von diesen paranoiden Gedanken etwas abstand gewinnnen kannst.

1

Guten Abend, lina.

Bist du in ärtzlicher & medikamentösen Behandlung? Wenn ja, welche Medikamente bekommst du?

Weis deine Chefin von deinem Defizit? Ich würde es schon ansprechen. Wenn du nicht zur Chefin gehen möchtest, dann kannst du die Personen ja zur rede stellen und sagen das du das nicht gut fandest. Musst du wissen was mehr Erfolg verspricht.

Wenn du das Problem nicht angehst, dann wird sich das vermutlich auch nicht verbessern. Mach dir mal kein Kopf. Wenn die das ernst meinten, dann sind das einfach schlechte Menschen die kein Platz in deinem schönen Leben haben. :)

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaXP
14.10.2016, 19:22

nein ich nehme keine medikamente weil ich diese gänzlich verabscheue und für nicht gesund halte. meine chefin weiß es nicht ich dachte sie stellt mich nicht ein wenn ich das sage... ich werde diese personen nicht ansprechen da ich angst habe ausgelacht und nicht für voll genommen zu werden...

1

Was möchtest Du wissen?