Frage von MarcelDo02, 60

Knieproblem: Kann es sein das bei den Unfall vor 3 Jahren wo mir das Knie nach hinten geknickt ist ein wichtiges Blutgefäß getroffen?

Hallo ich hatte vor 3Jahren einen Fußball unfall, mir ist das linke Knie nach hintengeknickt. Krankenwagen musste auch kommen aber sie mussten mich nicht mitnehmen weil sich das Knie beruhigt hat, der Artzt hat nichts festgestellt außer ne Vertauchung und Prellung aber wir sollten es lieber Röntgen am linken Knie hat sich was dickes gebildet. Wir waren dann beim Röntgen und da wurde festgestellt das es eine vollgelaufene Zyste ist, aber die bestimmt wieder zurückgehen würde.. Naja alles lief besser bis es dann anfang zu schmerzen.. (beim Fußball training unmöglich zu spielen wegen schmerzen) und dann wurde eine OP veranlasst. Die fand dann letztes Jahr im November statt naja in der Op wurde gesagt das, dass keine Zyste war sondern ein gekappseltes Blut war das sich gebildet hatte naja es lief besser keine Probleme nach der OP aber dieses Dicke auf der linken seite des Knies ging nicht weg, der artzt sagte das liegt noch an der beteubung.. Heute ist es immernoch da und wenn jemand da gegenkommt (mit wucht) tut es sehr weh den ganzen tag.. teilweise kann ich dann auch nichtmehr auftreten mit dem Knie.. naja was mich hierher gebracht hat ist (ich geh ins Fitnessstudio und bin 14 und ich kann kein Beintraining machen auch bei 10Kg (das leichteste) hab ich probleme und muss abrechen ich brauche umbedingt hilfe, kann es sein das bei den Unfall vor 3Jahren wo mir das Knie nach hintengeknickt ist ein wichtiges blutgefäß getroffen habe und das dadurch immernoch vollläuft? und man kann keine Akupunktur machen weil das genau über dem Nerven ist. Bitte hilft mir, ich musste mit meiner Fußball karriere aufhören was für mich ein Schlag ins Herz war, ich habe zugenommen und kann keine richtigen (übungen mit dem Knie machen wie z.B. Kniebeugen oder oder oder..) Hilfe! trotzdem Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tommkill1981, 32

Hallo ich kann mit Dir fühlen. Hatte selber schon 12 Knie OPs.

Also zunächst würde mich mal interessieren nach der OP hattest Du eine Drainage im Knie, wenn ja nach wieviel tagen wurde die gezogen? Hat sich immer wieder Flüssigkeit im Knie gebildet? Wurde diese dann mit einer Spritze entfernt?

Ich musst auch schon vor langen aufhören mit Fussball und kampfsport, selbst fahrrad fahren kann ich nicht mehr.

Kommentar von MarcelDo02 ,

Mit der Drainage keine Ahnung, ich weiß nichtmal was das ist ;) Ich bin 14 da muss man nicht alles wissen also ist das, dass ding was man im Knie hat nach OP und das Blut oder ander sachen in nen Beutel durch einen Schlauch laufen das hatte ich dann nicht nach der OP schon aber nur 3stunden ca. wo ich dann entlassen wurde.

Kommentar von MarcelDo02 ,

Achso und das blut wurde dann nichtmehr entzogen also nach der OP war alles gut aber ca 1-2 wochen später sind wir nochmal zum artzt wegen dem dicken ding an der linken seite  und er sagte das das die beteubung wäre und die in den nächsten Wochen weggehen würde.. naja 1monat später war es immernoch nicht weg und tja das ist es achso und genau in der OP wurde auch aus sicherheit am Meniskus geguckt aber der war Sauber und der artzt hat mir empfohlen wieder anzufangen weil der top aussah der Meniskus aber die Probleme haben halt wieder verhindert seit dem war/bin ich nichtmehr zum artzt gegangen wegen einer zweiten OP.

Kommentar von Tommkill1981 ,

HaHa was hat sowas mit der Betäubung zu tun? Geh mal zu einem Sportarzt der soll sich dein Knie noch mal ganz genau anschauen.

Kommentar von Tommkill1981 ,

die ist dazu da nach eine OP ein Schaluch im Knie wo die Wundflüssigeit ablaufen kann..Geh zum Arzt, Knie ist immer so eine Sache siehe bei mir 12 Knie OPs

Kommentar von MarcelDo02 ,

Ja die wurd mir kurz vor der Entlassung rausgenommen! Also nach ca. 3Stunden

Kommentar von MarcelDo02 ,

Leider muss ich dazu was sagen du sagtest ich soll zum Sportartzt gehen ich war bei diesen Sportartzt der mich dann auch Operiert hat :D

Kommentar von Tommkill1981 ,

Dann gehst Du zu einem 2. ich habe mir auch immer eine 2 oder sogar 3 meinung eingeholt weil mir mache Dinge komisch vor kamen so nach der 7 und 8 OP. Da habe ich dann angefangen immer eine 2 oder 3 Meinung einzuholen.

Kommentar von MarcelDo02 ,

7 OP'en in meinene 14Jahren die ich bin.. spinnst doch ^^ das schaded meinem Knie doch eher mehr als keine Op's :)

Kommentar von MarcelDo02 ,

Bei mir ist es ein außergewöhnlicher Fall ich weiß .. Was sehr ich sag jetzt mal shit is weil ich deutlich zugenommen habe wog vor der OP ca 45 KG nach der OP 65KG das ist schon sehr krass.. Und ich unbeweglicher bin, keine ausdauer mehr mittlerweile habe ich meine Ernährung so umgestellt das ich keine Chips mehr esse und ein bisschen mehr gesundes esse aber auch Fast food trotzdem bringt es nichts ich will das mein Knie heile ist ich kann eingeschränckt wenn sogar garkein Sport machen (was mit dem Knie zutuhen hat) was einfach blöd ist..

Kommentar von Tommkill1981 ,

deswegen sagste ich ja hole dir eine 2 oder 3 Meinung ein.

Kommentar von MarcelDo02 ,

Werde ich mal machen, hoffe es hilft.. Danke! Hast mir geholfen

Kommentar von Tommkill1981 ,

bitte....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten