Frage von GoodbyeLogic, 82

Ich habe Probleme mit Licht beim Autofahren. Bin ich nachtblind geworden?

Hallo alle zusammen, offiziell habe ich nur -0,5 und +0,25 auf beiden Augen mit einer leichten Hornhautverkrümmung im rechten Auge. Lange kein Problem gewesen. 

Wenn ich jedoch Auto fahre und mir jemand mit Licht entgegenkommt, die Sonne zu hell scheint oder ich bei Dämmerung und Nacht in Ampellicht blicke, sehe ich schlecht, selbst runde Lichter sehen aus wie vierzackige Sterne... Kennt jemand von euch das Problem? 

Ich weiß, das ersetzt mir den Augenarzt nicht, aber ich hätte schon mal gern eine Meinung. Ich bin nicht nachtblind. Ich sehe sonst bei Nacht recht gut.

Antwort
von nurlinkehaende, 67

In jedem Fall zum Augenarzt.

Weil es tagsüber und in der Dämmerung ist, kann es eine Brille mit polarisierten Gläsern helfen. Die gibt es auch zum über eine Brille drüber anziehen.

Kommentar von DieNetteFee ,

pol-gläser in der dämmerung ???

- erstens völlig unwirksam

- zweitens verboten

- was sollen solche gefährlichen tips ?

Kommentar von nurlinkehaende ,

Ich trage selber häufig bis kurz nach Sonnenuntergang polarisierte Gläser. Wo steht, dass das verboten ist?

Kommentar von Dirg55 ,

Super Idee. Hab mir extra eine pol brille gekauft. Bin überhaupt nicht mehr geblendet. Gott sei dank gibt es guteFrage!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community