Frage von riffleeer, 83

Probleme mit Fremdwörtern!?

Hi, Ich hab ein ziemlich großes Problem mit Fremdwörtern! Ich kann mir sie einfach richtig schwer merken und bin deshalb wahrscheinlich bei beinem deutschlehrer zienlich unbeliebt!:((( Habt ihr eine Idee woran das liegen könnte, oder was man dagegen tun kann? Bitte keine blöden antworten! ;)

Antwort
von Kronprinz1, 31

Da gibt's eine Fremdwörterliste. Lern da einfach systematisch jeden Tag 5 Neue Fremdwörter dazu und wiederhol die alten jeweils vorher. Dann versuch die aber auch mal im Schreiben / beim Gespräch zu benutzen. Hier steht der Link in der Antwort: https://www.gutefrage.net/frage/was-bedeutet-dekadenz--dekadent

Kommentar von riffleeer ,

Vielen dank!

Antwort
von AlterEgo1, 53

Ich denke, du musst sie wohl oder übel auswendig lernen.
Es gibt schon gewisse Regelmäßigkeiten, Dinge, die man beachten kann, damit man sich die richtige Schreibweise der Wörter merkt, aber ohne Beispiele, kann ich dir leider nicht weiter helfen!

Kommentar von riffleeer ,

eigentlich ist das Problem nicht wie man sie schreibt, sondern was sie bedeuten...z.B. leute die 2 Klassen unter mir sind kennen einfach mal viel mehr fremdwörter als ich...z.B. Fusion...weiß ich jetzt zwar was es ist, musste aber erst einmal in meinem deutsch Wörterbuch nachschauen :( ich finde es auch immer so blöd, dass ich von leuten, die 4jahre jünger sind als ich aufgeklärt werden muss, wenn ich ein Wort nicht weiß und meine app grad nicht zur Verfügung hab....

Kommentar von AlterEgo1 ,

Ich kann dir sagen, dass sehr viele Leute, die Fremdwörter benutzen, selbst nicht wirklich genau wissen, was diese bedeuten! ;)
Hab ich schon oft mitbekommen!

Kommentar von AlterEgo1 ,

Du könntest jedes Mal, wenn dir ein Wort unterkommt, dessen Bedeutung du nicht kennst, im Wörterbuch nachsehen und dir das Wort und daneben die Bedeutung aufschreiben. Kannst ja eine Liste oder so etwas machen! Jedes Mal wenn du ein neues Wort und dessen Bedeutung aufschreibst, liest du dann die Liste wieder durch, um die vorhergehenden aufzufrischen. Ich glaube, auf diese Weise, kommst du gut voran und schaffst es bald, dir die Bedeutung zu merken und die Wörter richtig anzuwenden! ;)

Kommentar von riffleeer ,

Vielen, vielen dank! hast mir echt weiter geholfen! 😊

Kommentar von AlterEgo1 ,

Gern! =)

Antwort
von Covanostra, 41

Du musst die kausalität wirklich auf einen Nenner bringen, ob es primär ein Konzentrationsproblem sein kann, dass durch Druck, oder äquivalente Ursachen zum bilden von Synonymen verantwortlich ist. Ansonsten sollte man sich das Vokabular wie eine Fremdsprache betrachten und diese dann auch so lernen.

Kommentar von riffleeer ,

Was meinst du mit äquivalen ursachen? schau z.B mein ich so etwas....

Kommentar von AlterEgo1 ,

Er hat in seiner Antwort absichtlich viele Fremdwörter verwendet...!

Kommentar von Covanostra ,

äquivalent = gleichwertig

vllt hilft es dir auch, wenn du dir sowas ähnliches wie eine Vokabelheft für Synonyme dir anfertigst. z.B. du hörst irgend wo nen für dich fremdes Wort. das merkst du dir, oder schreibst es auf. Schaust im Duden nach der bedeutung bzw. googelst es und überträgst das dann so in dein Vokabelheft.

Kommentar von AlterEgo1 ,

@Covanostra Du scheinst, hier auf pseudointellektuelle Weise deinen Senf dazugeben zu wollen, aber du scheinst der deutschen Sprache nicht ausreichend mächtig zu sein, um es dir erlauben zu können, derart anmaßend zu agieren, sowohl in Bezug auf semantisches Verständnis als auch hinsichtlich grammatischen Aspekten! Zudem war der Umstand, dass du Fremdwörter benutzt hast, nicht besonders freundlich gegenüber der Fragestellerin! Schäm dich! Deine Intentionen sind sehr fragwürdig!

Kommentar von Covanostra ,

ich stand mit rat und tat gerne zur seite ;D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten