Frage von sotube, 50

Probleme mit Familie, wie wird es besser?

Seit ich klein bin sind meine Eltern getrennt. Wir sind auch min. 8mal umgezogen.

Jetzt bin ich 14 , alles schien perfekt. Mein Vater hat eine neue Frau gefunden, meine Mutter ein neuen Mann. Ich sah meinen Papa regelmäßig etc. Doch jetzt hat sich meine Mutter wieder getrennt. Ich weiß , wenn es nicht anders geht muss es sein. Momentan bin ich darüber ständig traurig. Meine Mutter bezeichnet mich in der letzten zeit auch immer als unfreundlich zickig unordentlich etc. Außerdem denkt sie dass, nur weil ich oft am Handy bin , dass ich mit irgendwelchen Freaks schreibe , was ich des öfteren auch schon verleugnet habe , da es nicht stimmt. Wenn ich am Handy bin , bin ich auf YouTube & instagram. Oder schreibe mit meinen Freunden. Könnt ihr mir irgendwelche tipps geben wie alles wieder besser wird?

( ja , ich weiss dass es schlimmeres gibt etc.)

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 8

Hallo!

Es könnte sein, dass das bei dir schlicht die Pubertät ist & dein vllt. etwas "stachliges" Verhalten (das man selber nicht so empfindet) mit dem durch die Trennungen geschwächten Nervenkostüm deiner Mutter kollidiert. Eine Hand boxt praktisch die andere.

Ob & wann das besser wird kann ich dir leider nicht sagen, aber vllt. würde es Sinn machen, dass ihr euch einfach mal in sachlicher Atmosphäre aussprecht. Der Mund ist zum Reden da & man kriegt ALLES aber auch wirklich alles über gute Gespräche auf die Reihe! Probiert's mal.

Alles Gute :)

Antwort
von Nayes2020, 15

Ich verstehe dein Problem nicht ehrlich gesagt aber ich schreib mal los vielleicht treffe ich was^^.

1. Schön das du Mitgefühl hast und traurig über die Trennung bist. aber bedenke das deine Mutter noch trauriger ist. Muttis sind auch nur  Menschen und auch sie lassen dann mal die Laune an den Kindern aus. Nein es ist nicht schön aber ich denke das ist aushaltbar.
Wenn sie etwas meckert damit es ihr besser geht dann ist das doch annehmbar.

2.Wenn du mit deiner Mutter im raum sitzt gehört das zur guten Stube das Handy wegzupacken. es hat was mit Respekt zu tun. Immerhin fühlt sich deine Mutter einsam und verlassen und wenn sie dich mit dem Smartphone sieht wie du mit aller Welt kommunizierst nur mit ihr nicht dann ist sie halt  persönlich angegeriffen.

3. Du willst das es besser wird? dann zeige deiner Mutti wie lieb du hast. organisiere mal was nettes für sie. Ein Mädelsabend für euch 2. Koche doch was ausgefallenes. Gehe mit ihr ins Kino. Ich denke da gibt es genug was zeigt " Mutti ich weiß ich zeige es zu selten aber ich liebe dich. auch wenn du es weißt sollst du es auch in Taten sehen wie sehr ich dich liebe"

Mache das hin und wieder. oder noch besser regelmäßig. 2 mal im Monat unternimmt ihr immer was festes.

Du bist in der Pupertät und im Moment geht sie dir wahrscheinlich mega auf die Nerven. Mit ihr Reden und Zeit verbringen ist langweilig usw. Aber vertrau mal Jemanden der das hinter sich hat das Mutti später die wichtigste Person für dich wird und nur allzu gern mit ihr Zeit verbringen möchtest aber nicht kannst.

Antwort
von dasistssarah, 14

Ich hatte das auch. Meine Mama hat sich als ich etwa 4 war von meinem Vater getrennt. Seitdem vermisse ich ihn ständig. Dein Verhalten ist daher nicht ganz unberechtigt. Ich bin bis HEUT noch so und möchte nichteinmal, dass meine Mam mich anfasst. Ich versuch ihr oft zu vermitteln, dass sie doch akzeptieren soll, wieso ich mich so verhalte. Versuch das deiner Mam auch klar zu machen, auch wenn sie es trotzdem nicht merkt, was in dir abgeht.

Und die Situation kenn ich auch zu gut. IMMERWIEDER macht sie überaus nicht lustige Späße darüber, mit wie vielen Jungs ich doch schreibe. Obwohl ich das garnicht tue ^^
Es hilft wohl alles nicht, als zu versuchen ihr das zu erklären, dass sie es versteht...

Antwort
von Kandahar, 7

Warum legst du nicht mal das Handy zur Seite und verbringst Zeit mit deiner Mutter? Ihr geht es im Moment auch nicht gut und da wäre es doch besser, ohne herumgezicke miteinander zu reden und sich die Zeit nicht noch schlimmer zu gestalten, als sie eh schon ist.

Kommentar von sotube ,

Sie meint dass es ihr seit der Trennung besser geht. Ich bin ja gar nicht so oft am Handy.;) aber vielen lieben Dank für die Hilfe ❤

Antwort
von Anna1972, 14

ja, und zwar weniger am Handy, deiner Mutter im Haushalt helfen, mit deiner Mutter was unternehmen wie Kochen, Kino, reden, Spazieren

gib dir ein Ruck und zeig deiner Mama wie wichtig sie dir ist bzw. wie lieb du sie hast anstatt ständig am handy zu sein...

Kommentar von sotube ,

Ich helfe bereits im Haushalt. Ich meine so Situation wo ich in meinen Zimmer am Handy bin sie reinkommt etc.

Antwort
von habakuk63, 11

Kläre für dich, warum die Beziehungsprobleme deiner Mutter DICH traurig stimmen.

Sprich mit deiner Mutter über deine Gefühle und frage Sie was sie in letzter Zeit an dir stört.

Kommentar von sotube ,

Also was mich am meisten traurig macht ist , dass ich die Tochter ihres Freundes nie wieder sehe.

Kommentar von habakuk63 ,

Wieso, ziehen die beiden in eine ganz andere Stadt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten