Frage von Hikadster, 33

Probleme mit Excel 2010. Zeilen verfärben?

Guten Tag Leute, ich habe folgendes Problem:

In meinem Praktikum muss ich derzeit mit einem Programm in Excel arbeiten, wo sich die Zeile grün färbt, wenn etwas anderes, ggü. der vorherigen Zeile drinsteht. Da reicht nur ein neues Wort. Also z.B.

Hallo, ich bin Fabian. Hallo, ich bin Fabian.

Zeile bleibt weiß.

Hallo, ich bin Fabian. Hallo, ich bin Lucas.

Rechte Zeile wird grün.

Das Problem, welches ich habe, ist dass sich die Zeilen manchmal dennoch grün färben, obwohl genau das Gleiche wie in der vorherigen Zeile drin steht. Wie sich herausstellte, hatte ich in der Hinsicht wohl etwas falsch verstanden. Herr Müller, derjenige der das Programm installiert hat, hat es mir so erklärt, dass sich die Zeilen nicht grün färben, wenn sich nichts gegenüber der VORLETZTEN Zeile etwas verändert hat. Damit sich die Zeile dennoch nicht grün färbt, meinte er, ich sollte beim "Einfügen" auf "Werte einfügen" gehen. Das hat allerdings auch nicht geholfen. Ihn nochmal fragen, kann ich leider auch nicht, da er sich derzeit in seiner Babypause befindet. Darum die Frage: Kennt sich einer mit so einem Programm aus, wo sich die Zeilen in Excel verfärben, wenn etwas anderes gegenüber der vorherigen Zeile drinsteht? Herzlichen Dank.

MfG Fabian 

Expertenantwort
von Iamiam, Community-Experte für Excel, 17

was mich an Deiner Frage irritiert: "Rechte Zeile wird grün"

Die Zeile geht von ganz links waagrecht bis ganz rechts und umfasst 16384 Zellen (xlsx, in xls nur 256).

Die ganzen Zeilen vergleichst Du (Zelle für Zelle) mit der Formel (für Vergleich Zeile 2:2 mit VorgängerZeile 1:1):

=SUMMENPRODUKT((1:1=2:2)*1)-16384=0

Da Du aber ungleiche (abweichende) Einträge als Bedingung hast,

=SUMMENPRODUKT((1:1=2:2)*1)-16384<>0

Markiere die ganze Zeile 2:2, geh auf bedingte Formatierung, Formeln verwendenl, Formel

=SUMMENPRODUKT((1:1=2:2)*1)-16384<>0

Format festlegen, Format übertragen auf alle gewünschten Zeilen.

Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass Du es so hättest machen sollen, aber eine einfachere Lösung fällt mir auf die Schnelle nicht ein.

Oder solltest Du nur den Eintrag einer Spalte auswerten? Dann (zB für Spalte A) die Formel (wieder ganze Zeile 2:2 markieren):

=A1<>A2

Prinzipieller Einwand: normalerweise nimmt man grün für positive Botschaften. Ist also dann sinnvoll, wenn in jeder Zeile was anderes stehen soll. Und grün ist recht knallig, ich würde ein dezentes Grau bevorzugen, da tun einem die Augen nicht so weh!

Kommentar von Hikadster ,

Danke für deine Hilfe. Ich selber habe mich ja nicht für dieses Programm entschieden. Das war wie gesagt Herr Müller und ich muss jetzt leider mit diesem Programm arbeiten. 

PS: Er hat sich ja für blasses Grün entschieden. Das ist nicht so knallig.

Kommentar von Hikadster ,

Die Formel habe ich jetzt herausbekommen:

=UND (AR1941<>"";GLÄTTEN(AR1941)<>GLÄTTEN(AQ1941)).

Vielleicht sagt dir das etwas. Allerdings habe ich immer noch das Problem mit den Kopieren. Also, wenn ich von einer Zeile in die direktnebenstehende Zeile kopiere und somit der exakt selbe Inhalt drinsteht, wird die Zeile dennoch grün, weil in der vorletzten Zeile etwas anderes drinsteht. Ich sollte, dann wie schon gesagt, bei "Einfügen" auf "Werte" gehen. Aber das funktioniert leider nicht. 

Kommentar von Hikadster ,

Okay. Ich habe es selber herausgefunden. Dennoch danke für deine Hilfe.

Kommentar von Iamiam ,

noch eine Anmmerkung: Vermeide immer, Namen zu nennen, schon gleich gar bei "Schuldzuweisungen". Das kommt ganz schlecht an, vor allem für Dich!. Aber ziehe immer in Betracht, dass der andere einen Grund hatte, es so und nicht anders zu machen!

Es sollen also tatsächlich nur 2 Zellen und nicht zwei Zeilen verglichen werden, das solltest Du in Zukunft genau unterscheiden!

Glätten eliminiert m.E. nach doppelte Leerzeichen, soll also entsprechende Tippfehler ausschließen.

Antwort
von augsburgchris, 22

Das ist die Bedingte Formatierung. Ohne zu wissen welche Bedingung hier hinterlegt ist wird dir niemand weiterhelfen können.

Kommentar von Hikadster ,

Das habe ich mir auch schon gedacht, aber ich kann nicht auf Bedingte Formatierung klicken. Excel lässt mich nicht. Weißt du vielleicht, woran das liegen könnte.

Kommentar von augsburgchris ,

Ist das Blatt gesperrt?

Kommentar von Iamiam ,

speichere die Datei unter einem neuen Namen und nimm dabei alle Schutzfunktionen, nach denen du gefragt wirst, raus!

(zB alterName und Var1Fab anhängen)

Kommentar von Hikadster ,

Danke.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten