Frage von QuaresmaOguzhan, 113

Probleme mit Eltern A2 Führerschein?

Ich (M - 19) möchte mich im Juli bei der Fahrschule anmelden um mein A2 Führerschein zu machen. Finanziell hätte ich da auch keine Probleme. Das Problem ist, mein Vater ist sehr streng und er erlaubt es mir nicht , dass ich Motorrad fahren lerne. Er findet es zu gefährlich und sagt "Wenn du das machen solltest, schmeiße ich dich von Zuhause raus". Ich will es aber unbedingt, denn es ist mein Traum! Ich möchte auch nach 2 Jahren den A Führerschein machen und mir anschließend eine Kawasaki Zx 10 R kaufen.

Was denkt Ihr darüber? ich will sie ja nicht enttäuschen, aber direkt auf diese Weise seinem Sohn zu drohen find ich echt heftig... Wäre nett wenn Ihr eurer Meinung dazu schreibt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von FrankWi, 14

Hey!

Also, das kenne ich auch. War bei mir zwar nicht ganz so krass, aber meine Eltern waren ähnlich drauf.

Du bist 19 und darfste das selber entscheiden. Klar, Motorrad ist und bleibt gefährlicher als Pkw zu fahren. Ich selber fahre schon 8 Jahre und hatte noch nie eine brenzlige Situation. Fahre auch nur in Lederkombi und Stiefeln.

Versuch doch einfach mal mit denen ganz vernünftig drüber zu reden. Wenn du dich entschlossen hast, kauf einfach schon mal ne Schutzausstattung. So sehen sie auch, dass Du auf Sicherheit Wert legst. Bei mir hat das dann auch geklappt.

Berichte doch mal...

Grüsse

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

Ich sollte ja berichten :)

Also ich habe mich jetzt heimlich angemeldet, lasse die Post zu meine Bruder nach Hause senden und habe mit der Fahrschule geredet, dass es 1. so schnell wie möglich und 2. auf undercover schiene laufen muss.

Die Fahrschule war sehr nett und hat mir garantiert, dass ich meine Prüfung habe, sobald mein Antrag durch ist.Sie werden auch nichts mit meinen Eltern bereden.

Ich hoffe das sie es nicht rausfinden, aber irgendwie bin ich glücklich, weil ich ihn bald habe :)

Antwort
von Tremswaldi, 56

Schwierig, schwierig....

Ich, als Elternteil, hätte/habe da auch ein echtes Problem mit!
Die Angst wäre einfach ein ständiger Begleiter für mich.

Bin geprägt durch viele verschiedene Situationen.
... schwere Motorrad-Unfälle im Bekanntenkreis.... brenzlige Momente als Sozia (heißt das so?), also hinten drauf....der Fahrstil meines Ex-Mannes, der das Motorrad als Sch****verlängerung betrachtete.... selbst, als Autofahrerin Zweiräder übersehen....

Ja, auch ich habe meiner kleinen Tochter 'verboten' mit ihrem Dad auf's Motorrad zu steigen! War das korrekt von mir? Hat sie es trotzdem getan?
Ich kann es nicht sagen.

Aber Dir mit Rauswurf zu drohen, halte ich auch für fragwürdig.

Wie argumentiert dein Dad denn? Könnt ihr nicht in Ruhe und ganz sachlich darüber reden?

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

Er argumentiert gar nicht. Das einzige was er zu dem Thema sagt "Du wirst diesen Führerschein nicht machen und fertig".
Ich sag dann nie was, bin einfach nur angepisst und esse die Wut in mich rein...

Kommentar von Tremswaldi ,

Das ist natürlich noch schwieriger!
Ihr habt also nicht mal eine Grundlage zu diskutieren - mies, und echt nicht fair!

Und wenn du es einfach durchziehst? Meinst du er würde dich wirklich rausschmeissen?

Tut mir leid, aber mir fällt kein schlauer Rat ein ;-/

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

Also wahrscheinlich werde ich es auch einfach durchziehen. Wenn er mich rausschmeißen sollte, weiß ich auch wo ich hingehen kann, aber trotzdem ist es sch****. Alles gut, trotzdem vielen Dank.

Kommentar von Tremswaldi ,

Fahr vorsichtig!!!

Antwort
von Goodnight, 52

Ich kann zwar die Regung deines Vaters verstehen, aber so eine Aussage geht gar nicht. Zum Rausschmiss wird es deswegen kaum kommen.

Du bist alt genug das selber zu entscheiden.

Antwort
von Terri101, 67

Ist in eurer Familie vielleicht mal ein Motorradunfall passiert oder so? Genau aus so einem Grund wollte meine Mutter mich den FS auch nicht machen lassen, aber dafür droht sie mir nicht das an, sondern sagt ich soll ihn selbst bezahlen.

Wenn sowas passiert ist, etwas verständlich, aber gleich so zu reagieren ist heftig. Ich glaube was anderes wird dir nicht übrig bleiben, außer auszuziehen.

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

Nein, in der Familie nicht, aber der Sohn eines Freundes von meinem Vater liegt wegen einem Motorradunfall im Koma...

ich verstehe ja , dass er sich Sorgen macht, aber gleich so zu reagieren find ich echt unfair...

Antwort
von matheistnich, 19

ich denke du hast jetzt genug vorschläge erhalten will dir aber sagen, dass du die ZX10R nicht mit a2 fahren darfst auch nicht gedrosselt das offene motorrad darf maximal 96 PS haben!

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 30

A2 - gute Idee.

Dir mit 19 noch von Papa vorschreiben lassen wie du dein Leben lebst - blöde Idee. 

Dir als Anfänger eine ZX10 kaufen - Ultrablöde Idee. Und komm jetzt ned damit, du wärst ja nach 2 Jahren kein Anfänger mehr. du hast keine Ahnung was so ein Superbike veranstaltet.

Kommentar von Effigies ,

Noch ein Denkanstoß: Warum verbietet er dir den Á2 Schein ?

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

er nennt keinen genauen Grund. ich denke mal weil der sohn seines kollegen wegen nem Motorradunfall im Koma liegt...

Kommentar von Effigies ,

Entweder er macht sich Sorgen um dich. Würde er dich einfach vor die Tür setzen wenn er sich um dich sorgt?

Oder er will dich kontrollieren. Würde er zulassen daß du seinen Einflussbereich verläßt , wenn er dich "unter der Fuchtel" halten will?

...merkste was ? ;o)

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

ich weiß was du meinst. Ich werde es jetzt auch einfach durchziehen. Wenn er mich rausschmeißt, dann ist es halt so. Auch wenn es meine Eltern sind, ich lass mein Leben nicht kontrollieren.

Danke für deine Antwort

Kommentar von Effigies ,

Eltern sollen ihre Kinder beraten, nicht kommandieren. 

Und man darf niemals mit etwas drohen was man nicht auch durchziehen kann.  :o)

Antwort
von newcomer, 63

suche dir zuerst eine Wohnung und sag ihm dass du seinen Wunsch dass du ausziehst schon mal vorgreifst. Dann machste deinen FS

Antwort
von Allexandra0809, 62

Überleg Dir, was Dir wichtiger ist. Ein gutes Verhältnis mit Deinen Eltern oder der Führerschein.

Kommentar von Terri101 ,

Das ist kein Argument... Es gibt keinen Grund es so drastisch zu verbieten. Er ist 19, und ich glaube in dem Alter weiß man schon was man tut

Kommentar von Allexandra0809 ,

Klar, sollte man mit 19 schon so erwachsen sein, dass man weiß, was man tut. Mir wäre aber beispielsweise ein Führerschein nicht so viel Wert, dass ich mich mit meinen Eltern zerstreite. Dann würde ich lieber noch etwas abwarten.

Immerhin kann man den Führerschein auch in 2-3 Jahren noch machen und wohnt dann vielleicht nicht mehr daheim.

Kommentar von Goodnight ,

Das Verhältnis zu den Eltern ist nicht gut, wenn sich ein Elternteil zu solchen Äusserungen hinreissen lässt.

Kommentar von Allexandra0809 ,

Das würde ich jetzt nicht unbedingt so sehen. Manchmal reagieren Eltern auch etwas heftig, weil sie entsprechende schlechte Erfahrungen haben.

Kommentar von QuaresmaOguzhan ,

Ich bin Türke und türkische Eltern sind halt strenger, aber mein Vater ist extrem streng. Normalerweise ist das ja so, dass man sein Vater liebt, aber ich hab inzwischen mehr Angst vor ihm, als Liebe...

Er versucht mein Leben zu kontrollieren und weiß daher nicht as ich machen soll.

Kommentar von Effigies ,

Das is ja einfach. Der Führerschein ;o)

Kommentar von Allexandra0809 ,

Vielleicht solltest Du Dich mal in aller Ruhe mit Deinem Vater zusammensetzen und ein Männergespräch führen. Sag ihm, wie es bei Dir aussieht. Vielleicht kannst Du den Führerschein noch etwas aufschieben? Das würde die Lage sicher entspannen und der Führerschein läuft Dir nicht weg.

Kommentar von Effigies ,

Vater is vor 30 Jahren gestorben, Mutter vor 15, Führerschein is noch bei mir ;o)

Und wahrscheinlich hat sich dein Kommentar eh ned auf mich bezogen, du kannst nur das Threading ned beachten ;o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community