Frage von iMPerFekTioN, 121

Probleme mit einem Mädchen, habe ich alles zerstört, habt Ihr Ideen oder Ratschläge?

Hallo liebe Community,

ich hab ne ganz Skurrile Geschichte für Euch! Ich hoffe irgendjemand erbarmt sich diesem kleinen Text und gibt mir eine ehrliche Antwort...

So, kurz zu mir, ich bin 20 Jahre alt, mach ne Ausbildung und bin an sich ein extrem glücklicher Mensch. Ich bin eigentlich immer gut drauf und versprühe mega viel Energie und gute Laune!

Vor 2 Jahren habe ich ein Mädchen kennen gelernt. Sie war damals 16 und ich 18. Wir haben uns ein paar mal getroffen, wie das in dem Alter so ist, hab ich mir nach langer Zeit eben gedacht, das ich schon gern mal mit Ihr im Bett landen wollen würde.

Das war aber nicht so,** "Hey, ich treffe mich mit ihr um mit ihr zu schlafen!"** sondern eher,** "Hm..., vielleicht wird das ja irgendwann mal, wäre dann bestimmt schön!"**

Naja, jedenfalls habe ich dann gemerkt, das Sie Gefühle für mich hat, wir haben uns geküsst und taritara... Mehr war aber nie! ... So, ich hab dann eben gemerkt, das dass evtl. was ernstes wird, wusste aber ehrlich nicht ob ich bereit dazu bin auch wenn ich Sie wirklich gemocht habe.

Darum hab ich dann für mich gedacht, ich will Ihr nicht weh tun, indem ich mich auf was einlasse was ich dann beende weil ich nicht bereit dazu bin. Ich bin außerdem Evangelisch erzogen und auch sehr gläubig, weswegen mich diese Gedanken die ich hatte, (also dieses Bett gedöns) sehr gestört haben....

Ich wollte Sie nicht für irgendwas benutzen und habe Sie einfach vor meiner Dummheit und unreife schützen wollen.

War nicht die beste Methode Sie dann einfach zu ignorieren das seh ich ja alles ein. Das war aber auch nich das Problem!

Ich habe Ihr dann 3 Tage später nochmal geschrieben Sie hat sich aber nich mehr gemeldet.

Bis jetzt!!...Nach 2 Jahren hat Sie mir wieder geschrieben, wir haben uns ausgesprochen und und wieder echt gut verstanden...

Das von damals hatten wir so geklärt, wir waren beide noch sehr Jung und alles. Mein problem damals war auch einfach, das ich eben gläubig bin und sie nicht so ganz wie ich eben, nicht so streng und und und!

Dann hab ich Ihr mal einen super langen Text geschrieben wie wichtig Sie mir eigentlich ist und wie gut Sie mir tut und ja. Sie fand das super süß und meinte ich wäre viel zu lieb und alles!

Dann meinte Sie aber auch, Sie wurde in letzter Zeit so oft von Ihren letzten Freunden enttäuscht, wurde schlecht behandelt betrogen und belogen....

Ich hab mich die Tage und Wochen davor mega angestrengt und wirklich alles für Sie getan, ich wollt ihr beweisen das ich mich von damals an geändert habe und es auch Wert wäre es mit mir zu versuchen, das ich anders bin als die anderen!

Dann hab ich Sie gefragt ob Sie noch wissen will warum das damals nich geklappt hat.

Dann hab ich Ihr die Geschichte erzählt, mit dem Bett und was weiß ich, ist ja auch 2 Jahre her und ich wollte einfach ehrlich zu Ihr sein weil ich Sie nie angelogen hatte und das nie tun wollte.

Jetzt ist Sie mega sauer, ich versteh auch irgendwie, hab mich dann entschuldigt aber.... Kommt nichts..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von N3kr0One, 42

Hallo iMPerFekTioN,

an sich ja löblich, dass du so ehrlich bist. Hut ab dafür...aber jetzt hast du auch die Konsequenzen dafür spüren können.
Ich weiß nicht ob ich dir diesen Tipp noch geben muss oder ob du es selbst verstanden hast.
Über Dinge schweigen heißt noch lange nicht lügen.
Manche Dinge sind in deinem Kopf und sollten dort auch bleiben.
Dazu gehören Ex-Beziehungen, frühere Gedanken und Probleme, die mit der anderen Person rein gar nichts zutun haben.

Nun ist das Kind natürlich in den Brunnen gefallen....
Ich würde ihr sagen, dass das als Kompliment gemeint war.
Früher war sie für dich nur hübsch (kanntest ihren Charakter ja auch noch gar nicht) und du wolltest sie, wenn auch nur fürs Bett, erobern.
Heute ist da viel mehr daraus geworden.
Du hast dich in sie als Mensch und in ihren Charakter verliebt, ein größeres und ehrlicheres Liebesgeständnis kannst du fast gar nicht machen.
Dreh ihre Sicht, spiel ein bisschen mit ihren Gedanken und bringe sie davon weg das als negativ anzusehen, dann kannst du vielleicht noch etwas daraus machen.
Sag ihr am besten auch, dass sie vorher immer betrogen und belogen wurde...und warum sie jetzt sauer ist, wenn es mal wirklich jemand vollkommen ernst meint und keine Geheimnisse hat. Und dass du dich auch überwinden musstest ihr das zu erzählen, aber dein Gewissen erleichtern wolltest.

So würde ich das angehen, schmeichel ihr noch ein bisschen und vielleicht spricht sie ja darauf an.

Viel Erfolg und man liest sich =) 

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Genau deswegen finde ich es klasse das wir zwei uns so unterscheiden!

Die Meinung und Sicht aus dieser Perspektive hätte ich (sonst) niemals erlangt!

Danke dir!

Kommentar von N3kr0One ,

Nicht dafür, würde mich ja freuen, wenn du es doch noch zum Guten wenden kannst. Halt mich auf dem Laufenden ;)

Antwort
von Ricendes, 8

Hallo!

Zuerst muss ich dir sagen, ich finde es bemerkenswert wie sehr du für ein Mädchen kämpfst! Hut ab! Und das dich getraut hast ihr die Wahrheit zu sagen!

Deine frühere Entscheidung, dass du nicht einfach so etwas eingehen wolltest, war richtig. Das zeigt das dir ihre Gefühle keineswegs egal sind!

Vielleicht wäre es jetzt gerade besser, sie etwas in Ruhe zulassen, ihr Zeit geben, damit sie über die Sache nochmal nachdenken kann?

Sie weiß, dass sie dir nicht egal ist, weil du ihr das ja in den letzten Wochen ja offensichtlich gezeigt hast.

Lass ihr Zeit, Frauen machen sich über ´solche Sachen immer mehr Gedanken, besonders wenn sie vorher schlimme Erfahrungen hatte.

Gib ihr einen gewissen Zeitraum indem sie in Ruhe nachdenken kann und dann wirst du sehen, ob sie noch etwas von dir möchte.

Wenn sie dich mag, wird sie sich melden!

Wenn sie sich nicht meldet, dann glaube ich wäre es das Beste, sie abzuhacken!

Es gibt Dinge, die sollen einfach so belassen werden, wie man sie vorgefunden hat.

Falls sie sich nicht meldet, sei nicht traurig, sondern freu dich das du es trotzdem probiert hast! Das zeichnet dich aus!

Viel Glück!

Ich hoffe alles wird gut

Liebe Grüße

Ricarda

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Hallo und vielen lieben Dank für deine Antwort =)
Leider hat sich das alles komplett in die andere Richtung entwickelt :/

Aber danke für deine aufbauenden Worte...

Kommentar von Ricendes ,

Oh das tut mir sehr Leid für dich! 

Trotzdem noch alles erdenklich gute!

Antwort
von friederweisses, 55

Sehr hoch anzurechnen ist es, dass du ihr Alles und die ganze Wahrheit erzählt hast.

Meiner Meinung nach, war deine damalige Entscheidung richtig, da du sie und dich einfach schützen wolltest. Da hast du mit dem ignorieren den unsanften und schwierigen Weg gewählt. Du hättest ihr damals deine Ängste schon sagen können. 

Allerdings ist ihr jetziges Verhalten wirklich nachzuvollziehen. Versuche dich mal in ihre Lage zu versetzen. 

Stell dir vor du warst damals in eine Frau verliebt, mit der du dich mal getroffen hast. Dann wirst du abserviert auf eine unschöne Art und wirst ignoriert. Nach ein par Jahren, schreibst du wieder mit ihr. Dabei denkst du dir, das ist doch alles ganz anders als früher, vielleicht entwickelt sich ja doch was. 
Und dann sagt sie "Ich wollte damals mit dir in die Kiste". Dann würdest du dir auch sehr wertlos vorkommen. Und vor allem schlecht. 

Also versuche ihr das alles nochmals klar zu machen, wie du das meinst und das du wirklich ein anderer als damals bist. Und gib ihr vor  allem Zeit, denn diese wird sie brauchen. 

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Eben, so kam es für Sie rüber... aber so hab ich das ehrlich nie geschrieben!

Ich hab gesagt, ich hatte Gefühle für dich, ich war aber ehrlich gesagt nicht bereit und hatte angst. Ich wollt dich nicht benutzen! Ich hatte den Gedanke das wir zusammen im Bett landen, aber ich bin damit nicht klar gekommen weil ich das einfach nicht vereinbaren konnte.

Nicht mit mir, meinem Glaube und allem anderen!
Es ist jetzt 2 Jahre her und ich fühl mich echt mies!

Ich wollte nciht mit Ihr ins Bett, ich hatte zwar dran gedacht, aber hatte niemals den Gedanke das Sie das wollen würde und einverstanden wäre und das alles gut ist was ich denke!

Antwort
von RatgeberinxxX, 13

Ich finde, du hast alles richtig gemacht! Du wolltest sie schützen und hast ihr jtz die komplette Wahrheit gesagt, was wirklich sehr gut ist. Dass du sie damals ignoriert hast, ist natürlich nicht toll, allerdings könnte man es dir auch verzeihen, dadurch, dass du dich geändert und entschuldigt hast, es eingesehen hast, dass du etwas falsch gemacht hast. Ich verstehe, um ehrlich zu sein, nicht, warum sie jtz sauer ist. Gib ihr einfach ein wenig Zeit, sie muss das wahrscheinlich einfach erstmal alles "verdauen". Melde dich nach paar Tagen nochmal bei ihr, geh mit einem Strauß Blumen zu ihr und entschuldige dich nochmal, oder so. Mehr kann ich dazu leider auch nicht sagen, viel Glück!

LG! 

Antwort
von Kometenstaub, 43

Seit wann schließt sich Evangelisch sein und "dieses Bett gedöns" gegenseitig aus? War das für Dich nur ein Ausrede?

Wenn Deine Freundin genauso denkt, ist es kein Wunder, dass sie sauer ist.

Ich denke, dass eine Beziehung keine Chance mehr hat.  Schreibe ihr, dass Dir an einer Freundschaft gelgen ist. Mehr wir nicht drin sein.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Nichts schließt sich aus, außer diese "Kein Sex vor der Ehe" was einem als Kind eingeflößt wird.

Wir sind noch in keiner Beziehung gewesen, wir waren auf dem besten Weg dahin sag ich mal.

Es war auch keine Ausrede, sondern ein Grundstein meiner Prinzipien!

Kommentar von Kometenstaub ,

Also ich bin auch evanglisch, aber "Kein Sex vor der Ehe" habe ich noch nicht gehört und das ist auch sehr veraltet und ich könnte mir das auch nicht vorstellen.

Dass Du nicht jede gleich ins Bett ziehst, ist löblich, aber mit diesen Prinzipien wirst Du es schwer haben.  Wenn Du diese Prizipien immer noch hast, hilft nur ein offenes Wort.

Entweder Deine Freundin sieht das genau so und geht eine Beziehung ohne Sex vor der Ehe mit Dir ein, oder aber nicht.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Das ist es gar nicht, das kein Sex vor der Ehe hat bei mir keinen Anschlag mehr!

Vielmehr ist das problem, das ich ehrlich zu Ihr war und damit wohl wirklich alles zunichte gemacht habe und ich keinen Ausweg mehr weiß was ich noch machen kann!

Antwort
von KeinName2606, 27

Lass mal bisschen Gras über die Sache wachsen und meld dich in ein paar Tagen bei ihr. Aber bitte nicht schreiben! Ruf sie an wenn es dir ernst ist!

Bei dem ganzen Hin und Her solltest du dir aber gut überlegen, wie ernst du es tatsächlich meinst.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Welches hin und her meinst du denn?
Ja, ich ahb ihr nen abschließenden Text geschrieben wo ich jetzt auf ne Antwort warte, wenn das halt auf Funkstille bleibt, dann wars das wohl eh...

Kommentar von KeinName2606 ,

Naja sie wollen und dann nicht wollen, das ist Kinderkram. Vielleicht sucht sie sich lieber jemanden, der erwachsener ist?

Und wenn du ihr nur schreibst dann wunder dich nicht. Ruf sie an, triff sie, das macht  was aus.

Kommentar von iMPerFekTioN ,

Ich hab Sie angerufen Sie hat dann aber irgendwann Kommentarlos aufgelegt als ich mit ihr geredet hab! Danach hat Sie noch kurz geschrieben und dann hab ich mich noch ein mal gemeldet und ihr alles geschrieben was ich ihr noch sagen wollte!

Wollen und nicht wollen? Ich war damals nciht bereit, Sie genau so wenig!
Hatten wir beide auch so geklärt. Jetzt jedoch ist das alles anders!
Sie wollte mich (denke ich) ich wollte Sie!

Und weil ich vollkommen ehrlich war, ist alles kaputt! Das ist deprimierend und ich hab keine Ahnung was tun!

Kommentar von KeinName2606 ,

Dann seid ihr auch jetzt noch zu unreif, wenn einer immer dem anderen nachrennen muss und dann ignoriert. Lass sie einfach, ihr passt eben nicht zusammen wenn ihr nichtmal reden könnt. Oder wollt ihr euch bei jedem Streit ignorieren? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community