Frage von Peeres, 17

Probleme mit einem Geschirrspüler von Bauknecht GSI 851 IX?

Seit 6 Monaten haben wir uns einen Geschirrspüler für 588 € angeschafft im Glauben gut entschieden zu haben. Wir haben alle Hinweise in der Bedienungsanleitung befolgt, monatlich reinigen wir das Filtersystem und die Sprüharme. Das Geschirr wird entsprechend der Anleitung eingeordnet. Aber: Das Geschirr wird nicht vollständig trocken, teilweise kleben noch Speisereste an den Wandungen der Geschirrteile und Bestecks und der Klarspüler ist nicht vollständig aus dem Klarspülerspender ausgetreten. Wir haben Bauknecht verständigt und ein Monteur wird kommen. Diesen Service hatten wir anfangs schon einmal in Anspruch genommen wegen Geräusche, die wir von unserem ehemaligen Geschirrspüler nicht kannten. Der Monteur meinte, daß das so ist, wir sollten uns daran gewöhnen! Sein Auftreten war nicht kundenfreundlich. Jetzt haben wir nun Bedenken, daß der Monteur im vorgenannten Fall wieder versucht, alle Mittel in Bewegung zu setzen und uns beweisen wird, die Schuld liegt bei uns. Also kein Garantiefall, wir müssen dann den Aufwand des Einsatzes zahlen. Wir haben das Vertrauen zu Bauknecht verloren! Gibt es die Möglichkeit das Gerät zurück zu geben und den Anschaffungspreis zu verlangen? Wenn das möglich wäre, wie sieht die gesetzliche Vorgehensweise aus?

Antwort
von beangato, 9

Ich glaube, nach 3 vergeblichen Reparaturversuchen kann man auf Rücknahme bestehen.

Allerdings: Ich babe auch einen Geschirrspüler - das Geschirr wird nicht wirklich ganz trocken - insbesondere Plaste. Ich denke nicht, dass das ein Fehler ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten