Frage von Nepaso, 266

Probleme mit der Kündigung von Fitnessking bitte um Rat?

Guten Tag, habe folgendes problem: Die Frist ist seit dem 18.03.2016 verstrichen. Habe im Januar2015 fristgerecht gekündigt. Per Brief Einschreiben Einwurf. (Brief ist auch angekommen) Mit bitte um Kündigungsbestätigung + Zeitpunkt. Als ich bis anfang März nichts gehört habe, habe ich in einem Studio von denen mal angerufen was da los ist. Die Unterschrift von einem Erziehungsberechtigen hätte gefehlt. War mal gut zu Wissen wobei ich mir sicher bin und auch unter Zeugen, dass der Brief von mir Unterschrieben war und so versand wurde. Nun gut somit habe ich ein Fax am 07.03.16 geschickt und nochmal gekündigt. Als da noch keine Antwort kam rief ich nochmal im Studio an, die konnten mir leider nicht mehr sagen dazu. Gut da die Haupstelle Koblenz die sich um das Schriftliche kümmert keine nummer vorhanden ist, schrieb ich eine Email beschriebe die obige Situation und die Antwort war folgende.

"Schönen gute Tag, ihre Kündigung haben wir erhalten. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir diese nicht bearbeiten konnten, da keine Unterschrift des Erziehungsberechtigten auf dem Dokument war. Daher bitten wir Sie uns eine erneute Kündigung mit Unterschrift zukommen zu lassen. Maßgeblich für die Rechtzeitigkeit der Kündigung ist der Eingang der schriftlichen und eigenhändig unterschriebenen Kündigung bei der FitnessKing Verwaltung (Sitz in Koblenz). Kündigungen per Fax oder E-Mail werden gemäß unseren vereinbarten AGB´s nicht akzeptiert. Nach Erhalt werden wir alles Weitere veranlassen. Wir hoffen, dass Sie dafür Verständnis haben. "

Natürlich jetz ist die Frist rum =) was ein Zufall ;) habe auch nochmal nach den AGB´s von Fitnessking gesucht aber leider irgendwie auf der Homepage nicht fündig geworden. Wie sollte ich jetzt weiter vorgehen?

Antwort
von Nepaso, 201

Also gehe ich davon aus das die Meinen das da garkeine Unterschrift drauf ist weil meine Tochter nicht unterschrieben hat sondern nur ich als Erziehungsberechtigter. Ich frage die aber mal ob die mir mal eine Kopie von der Kündigung oder die Kündigung mal einscannnen und als Anhang schicken können um festzustellen um welche Unterschrift es sich handeln soll? Dabei habe ja nur ich Unterschrieben gehe davon aus das die vllt. auch meinen das da angeblich garkeine Unterschrift drunter war köntne auch sein.

Antwort
von kabbes69, 208

In deiner Frage fehlt, ob du nun volljährig bist? Warum sollte das Studio sonst die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten fordern? Oder haben die dich verwechselt?  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten