Probleme mit der Installation von Linux Mint.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

ich hab eine ISO mit unetbootin und einem usb stick zum booten vorbereitet und nach dem booten steht bei mir folgender Text.

Diese Meldung kann eigentlich gar nicht vom Live-System, also des Systems auf dem USB-Stick sein, denn dort ist es in aller Regel syslinux welches als Bootloader zum Einsatz kommt.

Falls die Leute um Mint herum wirklich GRUB verwendet haben, so ist zu vermuten das Deine ISO-Datei beschädigt war bzw. noch immer ist.

Bitte unbedingt den Hashwert der Datei mit den Angaben des Herstellers verifizieren. Also entweder md5 oder sha1 ect.

md5sum /pfad/und/dateiname.iso && sha1sum *pfad/und/dateiname.iso

was muss ich da eingeben?

Nichts was für Deine Kenntnisse einfach genug wäre.

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zockerCT
23.10.2016, 23:40

Falls die Leute um Mint herum wirklich GRUB verwendet haben, so ist zu
vermuten das Deine ISO-Datei beschädigt war bzw. noch immer ist.

also ich hab jetzt 4 verschiedene Versionen jeweils mit unetbootin und dem Linux Live USB Creator getestet und alle mit dem selben ergebnis. die VirualBox lässt sich auch nicht starten.

Bitte unbedingt den Hashwert der Datei mit den Angaben des Herstellers verifizieren. Also entweder md5 oder sha1 ect.

wie macht man das?

0

Das bedeutet, dass die Konfiguration von GRUB fehlerhaft ist. Damit kenne ich mich allerdings nicht aus. Versuche, den USB Stick wider neu mit Linux zu bespielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung