Frage von Ksjdfsndfl, 29

Probleme mit der einen Brustwarze?

Hallo,

Ich (w,15) habe seit ungefähr einer Woche schmerzen und auch Juckreiz an ausschließlich der linken Brustwarze. Ich dachte, da ich jetzt meine Tage bekommen habe, es sei ein einfaches prämenstruatives Problem, doch anstatt dass es besser wird, wurde die Brustwarze nur auch äußerlich anders. sie ist jetzt größer als die andere, leicht lila angelaufen und etwas nach außen gedreht, was sich auch etwas komisch auf meinen Rippenbogen auswirkt (sieht man sehr, steht bei mir schon immer raus, deshalb merkt man das so schnell) hat jemand eine Ahnung was das sein könnte, beziehungsweise wie ich es weg bekomme? Termin beim Arzt wird schnellstens ausgemacht.

Danke im Vorraus

Antwort
von schetti82, 28

Ehrlicher Rat, geh bitte zum Arzt. Wenn sich dein Körper  bzw. deine Brustwarze so verändert, soll das mal angeschaut werden. 
Und wir können dir hier auch nicht mehr/weniger helfen als Google. 

Antwort
von Annabell2014, 24

Ich bitte dich! Gehe zum Arzt! Hier kann dir keiner sagen was du hast! Ruf da an und mach einen Termin für heute. Verfärbung und Vergrösserung ist nicht normal! 

Antwort
von Goodnight, 26

Geh bloss nicht zum Arzt!

Kommentar von LonelyBrain ,

stimmt das wäre gefährlich.

Kommentar von elflover ,

der könnte dich umbringen...

Antwort
von ursula39, 18

Der Weg zum Arzt bleibt Dir nicht erspart wenn Du Gewissheit haben willst !

Antwort
von maddyberlin, 20

Was ist denn an einem Frauenarztbesuch so schlimm??
Grade bei sowas solltest du vielleicht hingehen,denn er kennt sich damit aus!

Antwort
von LonelyBrain, 25

zu vermeiden, besonders den Besuch beim Frauenarzt

Mädel das ist dämlich.

da google mir einreden möchte ich habe brustkrebs.

Ah noch so ein Cyberchonder also.

https://de.wikipedia.org/wiki/Cyberchondrie

Cyberchondrie, ein Kofferwort aus Cyber und Hypochondrie, bezeichnet einen pathologischen Zustand beim Menschen, bei dem hypochondrische Tendenzen durch Informationen aus dem Internet ausgelöst oder verstärkt werden. Mehr oder minder zutreffende medizinische Informationen aus dem Netz, etwa über Krankheitsportale, können bestehende Krankheitsängste so weit schüren, dass sie zu einer manifesten Hypochondrie führen, die physische und psychische Symptome nach sich zieht.

Geh zum Arzt. Nur der kann dir eine Diagnose liefern. Ferndiagnosen sind unmöglich.

Hier kann keiner deine Brust via Internet abtasten.

Antwort
von LeonardNeun, 29

Das muss kein Krebs sein, kann auch eine Infektion oder sonstwas sein. Du solltest damit wirklich zügig zum Arzt gehen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten