Frage von fiatbenno, 34

Probleme mit dem sehen! Was könnte es sein?

Ich habe seit gut 1-2 Jahren eine neue Brille und die gleichte eigentlich auch die Sehschwäche aus. Allerdings fällt mir auf, das meine Augen irgendein Problem haben. Schaue ich aufs Handy, Zeitschrift etc. alles was halt nah ist und schaue danach wieder in die Ferne, dauert es echt unwarscheinlich lange, bis die Augen sich einigermaßen wieder eingestellt haben. Aber auch Texte lassen sich nicht mehr so leicht lesen und wirken verschwommen. Vlt. kennt das ja jemand und kann einen sagen, woran das liegen kann.

Zudem kommt noch, wenn ich auf eine weiße Fläche schaue, sehe ich sowas wie kleine graue Fäden die herummschwirren. Das fällt nur auf hellen Flächen auf.

Antwort
von beangato, 18

Mein Augenarzt hat mal gesagt, dass man aller 2 Jahre seine Augen prüfen lassen sollte.

Vlt. brauchst Du eine stärkere oder auch schwächere Brille.

Kommentar von fiatbenno ,

Alle 2 Jahre... Ok. Dann sollte ich mal wieder testen lassen. Vlt. reicht die Stärke ja echt nicht mehr aus. 

Antwort
von FlorentinF, 26

Ich denke das du eine Gleitsichtbrille benötigst.

Kommentar von fiatbenno ,

Ja?? Aber ich kann den Text doch auf Nähe sogar ohne Brille lesen ??!! Und hätte das beim Sehtest nicht auch rauskommen müssen?? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten