Frage von Adboy, 30

Probleme mit dem rechten Bein?

Guten Abend, Ich bin 18 Jahre alt und habe letztes Jahr im September einen leichten Motorrad Unfall gehabt. Bin auf das rechte Knie gefallen und hatte im ersten Moment schmerzen und dann ein paar Tage ein leicht blaues Knie aber kaum Schmerzen, dann nach ca. 2 Monaten habe ich bemerkt das mein Knie auf die doppelte große Geschwollen war und bin darauf hin sofort zum Arzt -> gleich weitergeleitet zum MRT. Dabei kam raus das der miniskus verletzt war und eine Menge Flüssigkeit im Knie hab. Der Doc. Meinte ich solle einfach weiterleben bis es Probleme macht. Fand ich ziemlich merkwürdig und hab mir von anderen Ärzten Meinungen eingeholt überall kam etwas anderes raus. Habe dann Ibuprofen genommen und die Flüssigkeit verschwand dann ziemlich schnell. Und dann war alles wieder okay und ich dachte das alles wieder in Ordnung sei. Doch jetzt seit einer Woche habe ich ein komisches Gefühl im Schienbein und mein rechter Fuß geht ziemlich schwer nach oben zu ziehen und das belastet mich auch leicht beim gehen. Ich werde damit aufjedenfall wieder zum Arzt gehen aber vielleicht hat ja einer von euch schon mal soetwas gehabt.

MfG Adboy :)

Antwort
von Dontknow0815, 11

Puh Einschränkungen in Muskeln können viele Ursachen haben. Von Blutgerinnsel bis hin zum eingeklemmten Nerv schwer zu sagen so aus der Ferne

Antwort
von Zimtsternchen72, 7

Hallo!

Ich finde, du solltest das Knie auf jeden Fall schnellstmöglich behandeln lassen. Am besten gehst du damit gleich zum Orthopäden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten