Frage von kostetnichts, 63

Probleme mit dem Herz. Ähnliche Erfahrungen?

Hallo Community!

Ich bin männlich, 21 Jahre alt und habe jetzt schon seit längerer Zeit gesundheitliche Probleme. Und zwar passiert es manchmal, dass mein Herz plötzlich anfängt sehr schwach zu schlagen. Ich habe dann das Gefühl, dass ich ohnmächtig werde (ist bisher noch nicht passiert). Darauf fühle ich immer meinen Puls und merke, dass er ebenfalls sehr schwach ist. Nach ein paar Sekunden fängt dann das Herz auf einmal an mit weit über 100 Schlägen kräftig zu schlagen, so als würde es die schwachen Schläge von zuvor kompensieren wollen, was sich wirklich sehr unangenehm anfühlt. Dazu kommt, dass es in letzter Zeit sehr häufig im Bereich des Herzens kribbelt und das Herz selbst teilweise stolpert. EKGs wurden schon einige von verschiedenen Hausärzten gemacht, ist aber bei keinem ein Befund herausgekommen. Insgesamt bin ich auch viel angespannter, unruhiger und erschöpfter als zuvor und ich habe das Gefühl als würde meine Herzfrequenz dauerhaft schwanken von langsam zu schnell. Hat da jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir evtl. nützliche Hinweise geben? Möchte das nicht mein ganzes Leben lang mit mir rumschleppen, falls es überhaupt noch lange gehen sollte...

Antwort
von Samika68, 20

Da die Untersuchungen alle ohne Befund waren, gehe ich persönlich eher von einer psychosomatischen Erkrankung aus.

Hattest Du in letzter Zeit vermehrt Stress, oder gar ein traumatisches Erlebnis, einschneidende Veränderungen?

Um ganz sicher zu gehen kannst Du einen Kardiologen aufsuchen, der ein Belastungs- und/oder Langzeit-EKG erstellen und weitere Untersuchungen unternehmen kann.

Gute Besserung!

Antwort
von SamsHolyWorld, 10

Hallo,

Hattest du denn mal ein Langzeit-EKG? Wie ist denn dein Blutdruck? Hast du das nur in bestimmten Situationen oder ist das unterschiedlich?

Liebe Grüße 

Kommentar von kostetnichts ,

Danke für die Antwort! Ja, ein Langzeit EKG wurde auch schon vor einiger Zeit (ca. halbes Jahr) geschrieben, jedoch ohne Befund. Ich weiß allerdings nicht wie aussagekräftig so etwas sein kann, wenn es von einer Maschine ausgewertet wird. Mein Blutdruck ist eher höher, obwohl die Symptome letztens in Richtung Hypotonie gehen (siehe anderer Kommentar).

Kommentar von SamsHolyWorld ,

Wurde denn auch mal ein Echo also ein Ultraschall von Herhen gemacht?

Wie hoch ist denn dein Blutdruck, wenn du meinst etwas höher?

Liebe Grüße 

Antwort
von Redwolf01, 16

ein herz schlägt generell nicht regelmäsig und wenn ein ekg nicht gebracht hat ,dann ist da auch nichts.

herzprobleme äußern sich eher durch schmerzen in der brust und schwindligkeit ,kopfschmerzen usw.

eigene erfahrung . diagnose: herzvergrößerung.

Antwort
von martin0815100, 23

Geh halt mal zu einem Kardiologen. Ein Belastungs EKG und ein 24h EKG sollten alle Zweifel beseitigen können.

Ansonsten geht sehr viel über die Psyche, es kann sein, dass Du irgendetwas unregelmäßiges zu erkennen glaubst und Deine Panik dann erst für alle weiteren Symptome sorgt. Aber sicherheitshalber die o.g. Untersuchungen machen lassen.

Wenn Du mal wieder glaubst, dass Dein Herz schwach schlägt wäre eine Blutdruckmessung sinnvoll. Hier bekommst Du auch den Puls und falls Du Recht haben solltest, müsste Dein Blutdruck zu niedrig sein.

Kommentar von kostetnichts ,

Vielen Dank für die Antwort. Also ich bin mir ziemlich sicher, dass es nichts mit der Psyche zu tun hat. Hatte weder Stress in letzter Zeit noch irgendetwas, das mir negativ in Erinnerung geblieben ist. Habe mich grade mal über Hypotonie informiert und festgestellt, dass sie sich ziemlich mit meinen Symptomen deckt: Müdigkeit/Erschöpftheit, kalte Extremitäten, Schwindel bei Positionswechsel, bin dazu noch sehr schlank. Wundert mich allerdings ein wenig, da ich erfahrungsgemäß eher einen zu hohen Blutdruck habe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten