Frage von Annikisc, 53

Probleme mit dem Ex, was sagt ihr dazu?

Hallo ihr lieben.

Ich stecke aktuell in einer für mich echt beschissenen Situation und bräuchte einfach mal Meinungen von Außenstehenden. Also fang ich mal an:

Mein Ex und ich haben uns vor knapp 2 Jahren getrennt - im guten. Und aktuell nähern wir uns wieder sehr an. Dabei ist es so, dass ich auf jeden Fall mehr Gefühle für ihn hab als er für mich, aber das ist auch gar nicht das Thema.

Es geht sich um folgendes: er hat in den zwei Jahren ein Mädel über ein Forum kennen gelernt mit der er mega viele Gemeinsamkeiten hat. Soweit ja auch kein Problem. Er hat auch mehrfach gesagt, dass er beziehungstechnisch kein Interesse an ihr hat, hatte oder jemals hätte.

Aber jetzt kommen die mich stören bzw die ich komisch finde. Er skyped TÄGLICH mehrere Stunden mit diesem Mädchen, sagt mir immer wieder Dinge wie "Da haben wir uns schon so drauf gefreut" oder "das hat für uns eine besondere Bedeutung". Wie gesagt, die beiden haben sehr viele Gemeinsamkeiten. Und das wird mir immer wieder unter die Nase gerieben gepaart mit Sprüchen wie: "Mit der bin ich einfach immer einer Meinung. Wir haben uns noch nie gestritten. In der Beziehung von uns beiden war das ja anders."

Ich wollte auch spontan kürzlich mit ihm skypen und mich mit ihm übers ESC Halbfinale austauschen, für was er sich interessiert und ich eigentlich nicht so, aber ihm zuliebe wollte ich es mir mal anschauen. Also gefragt ob wir danach skypen wollen - als Antwort kam dann: "Geht nicht. Ich Skype da schon mit ihr. Wir freuen uns da schon voll lange drauf." Versteht mich nicht falsch, ich will ihm die Freundschaft auf keinen Fall verbieten oder missgönnen oder so, aber ich finde es nicht normal, dass man täglich mit ner andern skyped wenn man angeblich wieder mit seiner Ex zusammen kommen will. Ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass er die kompletten 2 Jahre über kein anderes Mädel kennenlernt, so naiv bin ich ja auch nicht. Aber er erzählt dann so, "wir haben halt angefangen zu schreiben, weil wir halt beide Single waren." Also war da doch von Anfang an mehr Interesse als nur Freundschaft oder?

Und wenn er mir dann sagt, dass er sie nett aber unattraktiv findet und mich halt attraktiv, wirkt das für mich wie ein: "Mit der hab ich mehr Gemeinsamkeiten und kann mit der besser quatschen aber dich find ich halt vom aussehen her geiler" Versteht ihr was ich meine?

Er war in unserer Beziehung damals mega eifersüchtig wenn ich mal mit jemand anderem geschrieben habe, und ich soll jetzt Verständnis zeigen und es toll finden wenn er täglich mit ner anderen skyped? Zumal er in unserer Beziehung nie täglich mal für ne halbe Stunde mit mir telefonieren wollte (war ne Wochenendbeziehung) oder zumindest alle 2-3 Tage, weil es nichts zu erzählen gab. Bei ihr dann aber schon.

Reagiere ich nun also über oder ist es normal, dass ich verletzt bin?

Antwort
von Francesco1996, 29

Hallo,

nein das ist mehr als verständlich. Er möchte dir das in der Tat unter die Nase reiben, weil er eben die ganze Zeit sagt das er sich mit ihr gut versteht. Was deine Aufgabe nun ist, das es dich nicht mehr kümmert. Verletzt hin oder her. Du schreibst ihm nicht. Er muss merken das er was falsch macht. Wenn er mit ihr zusammen kommt, hast du die Antwort auf deine Frage, wenn nicht dann auch. Mach ihm mit deinem Abwesen sein klar, das es dich stört das er tagtäglich mit einer dritten Person Skyped, und er es dir unter die Nase reibt. Ich finde das mehr als Traurig, du tust mir auch ein bisschen leid, weil du mir echt sympathisch rüber kommst. Wahrscheinlich bist du nur gerade am falschen Ort, mit der falschen Person. Was ich dir auch noch sagen möchte ist, dass du dir bitte nicht allzuviele Hoffnungen machst. Die Chancen auf wiederkehr sind im normalfall, sehr gering. Viel Glück.

Kommentar von Annikisc ,

Dankeschön Francesco1996, 

Ich hab's ihm schon mehrfach erklärt und ihm auch gesagt, dass ich nichts dagegen habe, dass er mit ihr befreundet ist, aber dass ich es unnormal finde wenn man täglich miteinander skyped und es dann noch als normale Freundschaft bezeichnet.

Ich gönne ihm ja Freundschaften, aber das ist mir zu krass. Ich bin am Boden zerstört und todtraurig...weil er mir immer wieder vorwirft, dass ich voll überreagieren würde und mir das Gefühl gibt eine totale Furie zu sein :(

Kommentar von Francesco1996 ,

Das bist du nicht. Du wärst mehr als entsetzt, wie viel du Wert bist, wenn du dich mal woanders aufhalten würdest. Glaub mir. Wie ich schon sagte, du bist wahrscheinlich nur am falschen Ort. Andere würden sich bestimmt für dich den A*sch aufreißen und mit dir durch dick und dünn gehen. Wenn er es nicht schätzt, solltest du genau wie er, es mal ausprobieren. Das er dich ersetzt hat ja Prima geklappt. Brauchst also nur einen Anlauf.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community