Frage von sternchen1999, 154

Probleme mit Asos Rechnung und Inkasso was soll ich machen?

Ich habe Mitte Dezember etwas bei ASOS Bestellt und heute kam das schreiben der Inkasso. Nachdem ich Anfang Januar (Noch in der 14 Tage Frist) ein paar Artikel per Retoure zurück geschickt habe, wartete ich auf eine Antwort wie viel ich Zahlen muss. Die habe ich jedoch nicht erhalten. Vor einer Woche kam die 2. Mahnung von Klarna. Von der ersten war keine Spur. Mit den Klarna Mitarbeitern konnten wir auch nicht vernünftig reden da diese gleich zickig geworden ist das wir das mit jemand anderes Klären sollten und das die erste Mahnung Anfang Januar raus war. Nachdem ich meinen Email Account genau durchsucht habe und keine Mail gefunden habe kam ich auf den Spam Ordner wo besagte Mail drinne war zwischen Spam Mails und Werbung. Habt ihr Tipps wie ich da jetzt raus komme? Denn mit den Mitarbeitern kann man nichts anfangen und den doppelten Betrag Zahlen will ich auch nicht.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von EXInkassoMA, 105

Geh vor wie von @kevin empfohlen

Die Inkassogebühren von Klarna (ident/Seghorn/Coeo) sind nicht durchsetzungsfähig und werden mangels Erfolgsaussichten nicht expl eingeklagt

Wichtig : Zahlungen zweckgebunden tätigen d.h im Überweisungsträger die entsprechende rechnungsnummer und den Zusatz : Nur Hauptforderung plus 2,50 Mahngebühr

Rechne mental trotzdem mit weiteren Inkassobriefen

Am Besten dann noch mal posten

Antwort
von kevin1905, 123

Nachdem ich Anfang Januar (Noch in der 14 Tage Frist) ein paar Artikel
per Retoure zurück geschickt habe, wartete ich auf eine Antwort wie viel
ich Zahlen muss.

Kannst du nicht rechnen?

Habt ihr Tipps wie ich da jetzt raus komme?

Zahl die offene Forderung an Klarna, zzgl. 2,50 € Mahngebühren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community