Frage von Runo1989, 87

Probleme mit Arbeitsamt Vermittler?

Hallo liebe leute,

hab ein Problem mit meinem Vermittler beim Arbeitsamt, habe mich vor 3 Monaten rechtzeitig angemeldet das ich zum 18.12.2015 arbeitslos werde, habe alle unterlagen ausgefüllt abgegeben.

Habe ende Dezember kein Arbeitslosengeld 1 bekommen, war natürlich ein schock für mich, habs damit nicht gerechnet, habe kosten die ich zahlen muss strom+miete usw. stehe bereits 700Euro jetzt im minus.

War heut dort und die Vermittlerin hat gemeint das ich mich vor 3 Monaten als arbeitssuchend gemeldet habe und nicht für das arbeitslosengeld 1.

Habe mich innerhalb der 3 Monaten überall auch beworben, war auch zu bewerbungsgesprächen, hab dafür frei genommen von meiner alten arbeitsstelle.

Die Vermittlerin meinte das ich damals gesagt haben soll das ich denn Antrag nicht möchte, Stimmt aber nicht, sie lügt, und will es nicht mehr akzeptieren, ich weiß nicht was die sich dabei denken, nur weil sie dort sitzen denken die die sind etwas besseres, und gehen so schlecht mit denn Arbeitslosen um.

Jetzt bin ich bereits wie gesagt kanpp 700 Euro minus und haben anfrang monat erst, ich versuche noch ruhig zu bleiben und denn Vermittler zu wechseln.

So meine frage, wann würde ich jetzt das Arbeitslosengeld 1 bekommen wenn ich denn Antrag jetzt erneuert abgebe? (Unnötiger stress)

Muss ich jetzt wieder 3 Monate warten?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt & Arbeitslosengeld, 63

Du hättest dich nach deiner rechtzeitigen Arbeit suchend Meldung am ersten Tag deiner Arbeitslosigkeit noch mal persönlich Arbeitslos melden müssen,denn erst ab da kannst du deinen ALG - 1 Anspruch geltend machen !

Alleine die Arbeit suchend Meldung bringt dir keinen ALG - 1 Anspruch.

Antwort
von NameInUse, 68

Ja hast Du Dich denn auch beim ersten Tag der Arbeitslosigkeit auch arbeitslos gemeldet? Wenn Nein, dann hat die BA-Tante Recht

Antwort
von Runo1989, 56

10.09.2015 hab ich mich beim amt gemeldet das ich zum 18.12.2015 arbeitslos werde!

Kommentar von isomatte ,

Und genau das reicht aber nicht aus,denn du hättest ja innerhalb dieser Zeit eine neue Beschäftigung finden können und somit nahtlos von der alten in die neue Beschäftigung wechseln können,ohne das du hättest ALG - 1 beantragen und beziehen müssen !

Deshalb wäre es notwendig gewesen,dass du dich am ersten Tag deiner Arbeitslosigkeit persönlich Arbeitslos meldest,dann wäre der Agentur für Arbeit klar gewesen,dass du jetzt ohne Job bist und bei Anspruchsvoraussetzung dein ALG - 1 bekommen musst.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community