Probleme mit anderem Nutzer bei Ebay Kleinanzeigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Er besteht aus zwei aufeinander bezogenen, inhaltlich korrespondierenden Willenserklärungen, die als Angebot und Annahme bezeichnet werden." - wikipedia

Der Nutzer ist im Recht. Es ist ein Vertrag zustande gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123DerZocker123
14.10.2016, 18:29

Und was kann man dann rechtlich machen?

0

Was heißt denn hier "Gebot"?

Du scheinst eBay-Kleinanzeigen mit eBay zu verwechseln.  Es wird nicht "geboten", sondern du machst mit einem Käufer einen Übergabetermin aus, an dem dann Ware gegen Bares getauscht wird. Und selbstverständlich ist eine Absprache mit einem Käufer rechtsverbindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung