Frage von sklaventr3ber, 19

Probleme in neuer Klasse :/?

Also, an meiner Schule ( 12. Klasse ) wurde die Klasse aufgelöst, da einige sitzen geblieben sind und der Klassenlehrer im Krankenhaus für Monate liegt... Ich bin mit meinen 2 besten Freunden und 2 anderen Klassenkameraden in eine neue Klasse gekommen. Einer von denen 2 anderen mochte ich noch nie. Er ist sehr arrogant und ziemlich überheblich :D Als wir uns vorstellen mussten, war am ende ich an der reihe. Als mich dann vorstellte schrie der den ich nicht mag, ich nenn ihn mal J. er schrei "Fruchtzwerg".. Das hatte er in meiner alten Klasse auch oft gesagt nur wurde dass nie beachtet. Generell weiß ich auch gar nicht wie er darauf gekommen ist, weil ich nicht sonderich klein bzw "dünn" bin.. 0.o Natürlich haben dann alle gelacht und ich wurde bestimmt rot.. Die neue Klassenlehrerin meinte dann zu mir ob ich diesen Spitznamen mag und ich sagte natürlich "Nein!"?! Nichtsdestotrotz wurde ich mehre male von anderen Schülern so genannt, meistens von einigen Mädchen dies lustig fanden. Allerdings haben die sich JEDES mal entschuldigt und sagten es wäre nicht so gemeint und woraufhin ich sagte wieso hast du es dann gesagt? - Keine Antwort.. Ich finde es echt komisch, dass ich mich in der neuen Klasse nicht wirklich einfinden kann. Ich meine, bei meinen 2 Kumpels bin ich so wie ich bin.. aber ansonsten benehme ich total ruhig, und auch schüchtern. Auch fühle ich mich unbeachtet, ich glaube manchmal das ich für einige überhaupt nicht existiere. Zum Beispiel fragt mich ein Mädchen andauernd wie ich heiße??? Ich meine, mein Name ist überhaupt nicht schwer? Während die von meinem Kumpel ( lange und komplizierter Name ) direkt nach der ersten stunde ihr in Erinnerung blieb.. Letztes zum Beispiel, habe ich in Bio aufgezeigt und die Lösung gesagt, da schauen mich auf einmal alle an, als wäre ich iwie vom Mond oder so... Ich kann das verhalten überhaupt nicht nachvollziehen.. In Informatik fragt mich manchmal aber oft wie das und das funktioniert. Meistens reagiere ich dann sehr schüchtern und antworte mit kurzen sätzen.. Allerdings will die bestimmt nichts von mir, da sie soweit ich etwas aufgeschnappt habe sie einen Freund hat. Mir egal ... :D Was mir wichtig ist, dass ich beachtet werde und respektiert. Natürlich kann man Scherze machen aber ich will mitlachen..

Was soll ich denn jetzt genau tun? Ich meine, natürlich bin schüchtern, zu Recht, wenn sobald ich etwas sage alle mich anstarren oder sofort unterbrechen und mir gar nicht zuhören. Oder hundert mal fragen "Wiederhol das nochmal? Ich hab das nicht verstanden!!" Obwohl ich normal rede..

:/

Antwort
von mojo47, 19

glückliche menschen und menschen mit selbstbewusstsein werden wesentlich mehr wahrgenommen und bleiben im gedächtnis. das bist du scheinbar nicht, da du dich unwohl fühlst. viel machen kannst du dagegen nicht, außer so zu sein wie du bist (also wie du auch bei deinen kumpels bist). das mit dem fruchtzwerg würde ich ignorieren oder einfach jedesmal, wenn es jemand zu dir sagt, ansprechen, dass du es nicht magst und ersie bitte damit aufhören soll. da muss man keine emotionen reinlegen oder es übertreiben. was du insgesamt tun kannst ist aufrecht sitzen und laufen, kopf hoch, brust raus. das verschafft nicht nur deinem umfeld ein anderes bild von dir sondern wird dir auf dauer ein besseres gefühl geben. menschen die sich klein machen und die schultern hängen lassen sind schwach und unsicher oder schlecht gelaunt etc.  steh zu dem was du sagst, sprich laut und deutlich. wenn du noch mehr tun möchtest, fang mit einer kampfsportart an, das bringt dir ein starkes selbstbewusstsein, selbstwertgefühl und körperkontrolle.

Kommentar von mojo47 ,

ich muss noch was sagen: da ihr eigentlich zu alt seid für so einen mist mit spitznamen die keiner mag etc, solltest du vllt einfach mit lachen oder grinsen. was ist schon dabei? steh einfach drüber... außerdem solltest du mal das gespräch unter vier augen mit dem kerl suchen, den du nicht magst. frag ihn mal was sein problem ist und warum er sich so profilieren muss. er wird dir nicht wirklich was sagen können, denn dieses verhalten kommt selbst von unsicherheit und mangelndem selbstwertgefühl. als er fruchtzwerg gerufen hat, war die ganze aufmerksamkeit bei dir und nicht mehr bei ihm. versuch dich doch mal nett und zuvorkommend ihm gegenüber zu verhalten (aber selbstbewusst und nicht kriechend oder klein machend) er wird verwirrt sein und evtl entwickelt sich ja dann doch nochmal ein normales verhältnis zwischen euch.

Antwort
von HandsomeMike, 18

Ich schätze mal du musst dir keine Sorgen machen. Wie ich das sehe bist du im Kopf einfach schon ein kleines bißchen weiter, oder vllt sogar vernünftiger? Das kann ich nur schwer beurteilen, ich kenne dich schließlich nicht, aber aus deinen Gedankengängen die du mit uns hier teilst und auch der Ehrlichkeit zu dir selbst um diese Frage überhaupt zu stellen leite ich das ab. 

Sein wir mal ehrlich! Fruchtzwerk? In der 12 Klasse? Ich glaube da brauchst du dir keine Sorgen machen. Gähnende leere ist an der Tagesordnung bei den meisten in dem Alter, auch darüber hinaus! Ich Studiere jetzt seit 3 Jahren Medizin (will damit nicht angeben) und selbst jetzt habe ich noch Kommilitonen die selbiges Verhalten an den Tag bringen. Da frage ich mich dann immer: 'Wie hast du es eigentlich bis hierher geschafft?'. Auch im Krankenhaus bei der Arbeit! Damit möchte ich sagen, dass es nach der Schule leider nicht aufhört mit dem Dumpfbacken. 

Steh zu dir selbst, Schüchternheit ist keine Schwäche, jetzt beobachtest du die Umwelt noch und später kommst du dann aus dir heraus!

Alles Gute 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten