Frage von alinossh, 64

Probleme in der Schule : /?

Hey. Sorry das ich gleich das nächste Frage, aber dieses und letztes Thema sind mir momentan sehr wichtig. Wie gesagt ich bin 13 und werde bald 14 und naja ich habe ein problem. Ich habe unglaublich krasse höhenangst. Ja und meine Sportlehrerin hasst mich, ka warum? Naja jedenfalls kennt ihr das bestimmt auch. Ihr müsst über sprossenwand klettern und von 2-3 Metern auf eine Matte springen undso. Für alle ganz normal. Für mich allerdings das schlimmste. Ich bin total langsam über der sprossenwand und aufeinmal schubsen die hinter mir mich einfach runter. Noch mehr angst natürlich. Ich bin eigentlich sehr sportlich und gut in Sport, aber meine höhenangst..

Antwort
von blackforestlady, 18

Du solltest mit den Eltern zu Deinem Kinder-und Jugendmediziner hingehen um von ihm einen Bericht (psychologisches Gutachten) über Deine Höhenangst schreiben zu lassen. Dann noch zusätzlich ein Sport Attest ausstellen lassen mit der Einschränkung das Du keine Höhen Aktivitäten wie klettern an einer Sprossenwand usw. nicht ausüben kannst. Aber ganz normal am Sportunterricht teilnehmen kannst. Nur eine Kopie an den Sportlehrer geben, da Deine Eltern für diesen Bericht bezahlen müssen. Auch der Klassenlehrer sollte eine Kopie des Berichtes bekommen, damit er diese zu den Akten beilegen kann.

Kommentar von alinossh ,

danke.

Antwort
von zahlenguide, 24

zur Not geh zu einem Arzt und lass dich für sowas krank schreiben. ich würde sogar zum Psychologen oder ähnliches gehen und mich krank schreiben lassen. Weil dafür braucht man ja keine langen Gespräche sondern das kann man schnell fest stellten, dass jemand Höhenangst hat.

Kommentar von alinossh ,

Ja ich habe eine nachgewiesene höhenangst. Aber meine Lehrerin akzepiert es nicht. Ich werde nochmal mit meinen Eltern sprechen. Danke für die Antwort. :)

Kommentar von zahlenguide ,

Zur Not zur Schulleitung und dort klar machen, dass du nachweislich unter Höhenangst leidest und definitiv keine sportlichen Betätigungen machen wirst, die mit Höhe zu tun haben. Und wie gesagt, sich das schriftlich vom Arzt geben lassen - und wenn ein Hausarzt dir nichts gibt, dann geh zum Profi: also Psychologen, Therapeuten etc.

Eltern sind leider oft nicht hilfreich, wenn es um schulische Probleme geht. Aber vielleicht sind deine Eltern da ja besser.

Kommentar von blackforestlady ,

@zahlen...Das hat meistens nichts mit den Eltern zu tun, sondern weil viele Schüler die Lehrer anlügen und daher nimmt man den Schüler in solch einer Lage nicht Ernst, wenn der Schüler dann unter irgend etwas leidet. Daher kann man die Lehrer verstehen, wenn sie so reagieren. 

Kommentar von zahlenguide ,

es ging gerade um die Eltern, das sie immer viel einfordern, aber wenn dann das Kind vorbei kommt und sagt hier und hier hab ich ein Problem, das ihr lösen könnt, dann sagen Eltern gerne "Damit musste ich früher auch leben.", "So schlimm wird es schon nicht sein." etc. Sie sind also oft 0,0 hilfreich, wenn Kinder ihre Hilfe gebrauchen könnten.

Antwort
von 762002, 31

Ihr werdet das doch bestimmt nicht lange machen. Immerhin gibt es noch viele anderen Themen in Sport die nichts mit der Höhe zu tun haben. Wenn die Höhe dir wirklich zu viel ist, dann sag es deiner Sportlehrerin. Sie wird bestimmt Verständnis haben. Viel Glück :-)

Kommentar von alinossh ,

Wie machen fast nur das. :/ Ich werds ihr sagen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten