Probleme in der Ausbildung, Kündigung in der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lass Dich bloß nicht verunsichern. Da kann es keine Kündigung geben.

Kündigungen nach der Probezeit sind im Ausbildungsverhältnis deutlich schwerer als in "normalen" Ausbildungsverhältnissen. Hier warst Du feiern und bist anschließend krank geworden. Das hat Dein Arzt auch festgestellt.

Deswegen muss man auch nicht zum Betriebsarzt und selbst wenn, dieser unterliegt auch der Schweigepflicht und kann zudem jetzt doch nicht feststellen, ob der Kollege die AU-Bescheinigung richtig ausgestellt hat oder nicht.

Das ist nur "Säbelrasseln" und Einschüchterungsversuche des Ausbildungsleiters. Diesem wird schon klar sein, dass es hier keine Kündigung geben kann. Selbst wenn es mal eine Abmahnung gegeben hätte, kann man eine Ausbildung im dritten Lehrjahr nicht so einfach kündigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 16:23

Vielen Dank!

0

So ein Blödsinn. Für Krankheit kann niemand was. Du hättest Dir ja auch am Sonntag ein Bein brechen können.

Habt Ihr keinen Betriebsrat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 16:20

Dankeschön !

0

Also ich würde nen kühlen Kopf bewahren, denn wirklich mit nem Grund kann er dir nicht kündigen, da du ja nen Krankenschein hattest und er den ja "angenommen" hat. Einfach nett sein, nicken und lächeln 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 16:19

Vielen Dank !

0
Kommentar von Owllove
08.02.2016, 16:21

Gerne ☺️

0

Wenn die Krankmeldung erst am Montag erfolgte, kannst du Samstag und Sonntag machen, was du möchtest.

Seine Drohung ist haltlos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 16:20

Danke dir !

0

Lass dich nicht verrückt machen.Kuriere deine Erkältung aus, und gut ist.

Vor einer Kündigung im 3. Ausbildungsjahr musst du keine Angst haben, dass geht nicht so einfach.Und auch der Betriebsarzt unterliegt der Schweigepflicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 17:00

Dankeschön

0

Du solltest deine Texte vielleicht etwas strukturieren.

Wenn du ab Montag vom Arzt arbeitsunfähig geschrieben wurdest, kannst du ja durchaus am Samstag vorher noch OK gewesen sein.

Ohne AU sieht das natürlich ganz anders aus. Berufsschule ist Arbeitszeit. Du wirst schließlich für diese Zeit auch bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingofroad33
08.02.2016, 16:22

Stimmt ja ist weng wir, also ich hatte zwei Wochen Schule und wie ich am Freitag von der Schule heim gekommen bin, bin ich am nächsten Tag sprich Samstag feiern gegangen und hab mich dann am Montag krank gemeldet! Die krank Meldung habe ich direkt am Montag in die Arbeit geschickt :)

0

Was möchtest Du wissen?