Frage von MelissaAkaMissi, 45

Probleme in der Ausbildung bitte um Hilfe?

Also , es ist so.. Mein Betrieb ist ein Hautarzt und ich mache eine Ausbildung als Kosmetikerin (1lj) ich hab in meiner Ausbildung KEINE Auszubildende (und keine Kosmetikerin [alles MFA's] ) jetzt kommt bestimmt jemand und schreibt geh zum Cheff, aber so einfach ist das nicht. Meine Praxis in der Schule in Stuttgart verkak ich öfters weil ich dort Griffe mache die man kaum braucht klar ich muss sie lernen aber wie gesagt ich habe keine Ausbilderin und es ist ein Grund zur IHK zugehen , dann Mischen sich noch irgendwelche Leute ein in meinem Betrieb die mir die Ausbildung schwer machen. Wiederum möchte ich die Ausbildung fertig machen weil ich weis das es nicht einfach ist sich zu bewerben und antworten warum man gegangen ist.. Was ich euch noch sagen wollte; ich habe von meinem cheff ein kooperationsbetrieb bekommen wo ich dort lernen soll und im Betrieb dann ausführen soll.. Einfach gesagt wenn mir niemand irgendwas erklären kann (außer Schule 1 mal die Woche) ich brauch jemand der sagt was ich falsch mach .. Ich steh jeden Tag auf und arbeite einfach irgendwas und denke mir am Ende des Tages; was hab ich jetzt wieder gelernt das ich meine Prüfung schaffe ? Versteht ihr mich ich hab keine Kraft mehr (nach fast 10Monaten) was soll ich tun ?! IHK? was anderes suchen ? Keine Ahnung hilflos und dann 2 mal die Woche 3 Stunden Zug fahren (klar Ausbildung ist nicht einfach aber ihr wisst wie ich es meine) ich will es durchziehen aber wie ... ! Hoffnungslos langsam..

Mit freundlichen Grüßen Und danke für Euche kleine Unterstützung. Bin für alles offen und bereit umzusetzen.

Antwort
von BellaBoo, 26

Wende dich an die IHK und erkläre die Situation. Ich verstehe ehrlich gesagt deine Ausbildungsmodalitäten garnicht. Wenn in einem Betrieb jemand ausgebildet wird, dann muss ein entsprechender Ausbilder im Betrieb vorhanden sein. Wenn es so weiter geht, dann kriegst du trotz Engagment die Prüfung am Ende nicht gebacken...

Die IHK soll dir helfen einen anderen Betrieb zu suchen, bei dem du die entsprechende Unterstützung hast. Und das keine Ausbilderin da ist, ist mehr als nur ein guter Grund die Ausbildungsstelle zu wechseln...stell dir mal vor, es wird deswegen am Ende nicht anerkannt, was auch passieren kann. Dein jetziger Betrieb kann für die Kosmetikerausbildung doch gar keine Zulassung haben.

Kommentar von MelissaAkaMissi ,

Ich versuche alles mögliche um es selbst hinzubekommen.. Ich Versuchs nochmal bei der IHK da es schon Probleme alleine wegen den Stunden bzw wegen dem Vertrag gibt. Kann ich auch irgendwann Januar oder Februar kündigen oder muss ich bis August warten und dann wechseln ? 

Kommentar von BellaBoo ,

Wenn du von der IHK Unterstützung bekommst, dann erklären die dir das alles. So genau kenne ich mich nicht aus, ich weiß nur das mein Bruder jetzt einen Azubi aus einem anderen Betreieb übernommen hat, da da auch was nicht gestimmt hat...und das hat in dem Fall alles die Handwerkskammer erledigt. Ich müsste da meinen Mann fragen, vielleicht weiß der genaueres, der ist sowohl Ausbilder als auch Industriemeister...aber der ist auf Arbeit^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten