Frage von Gundwichtig, 23

Probleme, gedanken undsoweiter?

Also erstmal zu mir ich bin 17 jahre (junge), mache 4-5 sport in der woche und in der schule läuft auch alles gut. Mir geht seid langer zeit vieles durch den kopf. Zum einen weil es probleme in der familie gibt(aber nicht auf mich bezogen) die mir jedoch sorgen und gedanken machen.. Ausserdem hab ich in der schule das gefühl, dass ich keinen kontakt zu den leuten aufbauen kann weil sie anders sind als ich und deswegen immer alleine bin obwohl das nicht meine absicht ist.. ab und zu chille ich mal mit dem ein oder anderen aber oft auch alleine. Auch wenn ich freunde ausserhalb der schule hab mit denen ich mich treffen kann fühle ich mich immer alleine und hab komischen druck auf meinem herz. Ausserdem kiffe ich auch fast jeden tag (im moment) und mir kommt alles realitätsgetrübt vor.. eine pause hab ich schin mal gemacht so ca. 2 monate, es hat sich auch sehr verbessert, aber ganz weg genagen ist es nicht.. jetzt ist meine frage, wieso fühle ich mich so alleine und wieso dieser druck auf meinem herz, wieso ist alles realitätsgetrübt ich hoffe ihr habt paar ideen weil mir geht das alles und viel mehr schon lange zeit durch den kopf und aussersem ist das hier grade sehr kurz gefasst.

Antwort
von Triso92, 23

Hör auf zu Kiffen. Lass den mist sein. Habe viele freunde die deshalb ihr Leben nicht mehr in den griff bekommen haben. Such dir vernünftige Hobbys und du findest auch freunde. Spiel fußball,Handball oder sonstiges.
Oder geh mal ordentlich feiern und knüpfe Kontakte.
Druck aufm Herz? Denke mal das kommt von deiner depressiven Stimmung und du wahrscheinlich Traurig bist. Beschäftige dich sinnvoll und dann ist auch nicht alles so “realitätsgetrübt“.

Kommentar von Gundwichtig ,

Ich mache 4-5 die woche kamlfsport als hobby.. ich habe auch freunde mit denen och alles mögliche macheb kann nur meine eltern sagen immer pass auf mot welchen leuten du bist und das sind diese leute vor denen ich aufpassen soll.. und dieses gefühl von traurigkeit und den druck hab ich schon mehr als 1-2 jahre

Kommentar von Triso92 ,

Kiffen kann antriebslos und auch zu depressiven phasen führen. Lass das sein. Ich persönlich trinke einmal im Monat auf Partys was aber auch das rate ich dir ab. Man braucht keine Drogen im leben um Spaß zu haben aber dennoch macht man seine Erfahrungen im Leben was auch einfach dazu gehört um erwachsen zu sein. Und reife einstellung von dir das du jetzt noch keine freundin brrauchst. Da hast du wohl recht. Heutzutage ist es schwer geworden eine freundin zu halten. Nach ein paar Jahre lebt man sich schnell auseinander. Die richtige zu finden ist pures Glück geworden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten