Frage von LaraZA, 9

Probleme beim Viereck verkleinern, kann mir jemand helfen?

Hallo:) Ich habe eine 6-jährige Stute und will bald mit ihr eine A6/1 reiten. Da muss man ja dann bei B Viereck verkleinern, so und jetzt zu meinem Problem: ich treibe sie mit dem äußeren Schenkel immer zu C rüber, doch sie nimmt ihre Hinterhand nie mit und haut mir auch manchmal über die innere Schulter ab. Was mach ich nur falsch? Hat jemand Tipps?

Zur Info: Ich bin mit ihr noch nicht so oft Turniere gegangen, und da wo wir starten wollen ist es ein WBO Turnier, wir reiten die Prüfung also nur zur Übung;)

Danke schonmal im vorraus:)

Antwort
von Urlewas, 5

Innerer Schenkel um Takt treiben, äußerer Zügel zum Begrenzen.

Ganz wichtig : aufpassen , dass du das Pferd nicht zu stark stellst. Der innerer Zügel muss immer beim treiben mit dem inneren Schenkel  nachgeben.

Das vorwärts nicht vergessen- immer abwechselnd einen Schritt vor und einen zur Seite. Mit dem inneren Schenkel das Innere Hinterbein zur Seite treiben, beim nächsten Sxhritt mit beiden Beinen vorwärts reiten und so weiter. Fußfälle des Pferds beachten! Im. Moment, wo  sich grade der äußere Fuß bewegt, kann das Pferd nicht seitwärts treten...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten