Frage von sweetgirl1997, 202

Probleme beim Sex, was soll ich nur tun?

Hallo, ich bin seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen und am Anfang hatten wir noch öfter Sex. Seit einiger Zeit meint mein Freund, dass es ihm auch nur einmal in der Woche reicht. Mir ist klar, das es nach einer gewissen Zeit in einer Beziehung nicht mehr so oft ist, aber ich wollte trotzdem wissen wieso das auf einmal so ist. Als ich gefragt habe, woran dass denn liegt sagte er nur, dass er Sex mit mir immer mehr mit Arbeit verbindet, weil ich so schwer zum kommen zu bringen bin. Bei seinen anderen Freundinnen hatte er das noch nie. Er meint, dass er sich bei ihnen mehr Fallen lassen konnte und sie angeblich immer sehr schnell und immer zusammen gekommen seien. Mal davon abgesehen, dass ich das nicht wirklich glaube weiß ich nicht wirklich was ich tun kann. Liegt es wirklich an meinem Körper? Oder kann es daran liegen, dass er noch nicht raus gefunden hat, wie er mich schneller zum kommen bringen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yannie3, 146

Vielleicht setzt er sich oder du ihn unbewusst unter Druck. Erwartest du denn was von ihm? Versucht es euch doch mal richtig gemütlich zu machen.  Ihr könnt euch ja auch mal oral oder so verwöhnen. das nimmt den Druck vielleicht raus.

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Ich erwarte nichts von ihm nur hätte ich es eben gerne mal wieder öfter und er fast gar nicht mehr. Dadurch habe ich das Gefühl, dass er mich nicht mehr sexy findet oder so.

Kommentar von Yannie3 ,

Erzähl ihm, dass du das Gefühl hast. Wie gesagt versucht mal mit Petting oder Oral, vielleicht macht er das auch manchmal lieber.

Kommentar von Yannie3 ,

Sag mal obs klappt

Antwort
von Rockztar, 48

Vermutlich machst du dir selbst zu viel Druck:)
Das kann unterbewusst passieren und lässt dich viel schwerer kommen..
versuche nicht so sehr am Orgasmus festzuhalten.. du musst ja nicht unbedingt kommen und wenn es doch passiert umso besser👌
Notfalls kann er ja mit Fingern oder so weiter machen..

Auch kannst du bevor es losgeht, es dir selbst besorgen, damit alles einfach ein bisschen schneller geht ... leiste selbst ein bisschen Vorarbeit und genieße dann einfach, was dein Freund dir noch geben kann :)

Antwort
von Peppi26, 103

Das ist einfach nur eine ausrede weil er keine Lust hat auf dich ein zu gehen! Ich würde ihm den Sex komplett verweigern, ihn dennoch aber neben bei richtig heiß machen! Also Hallo? Er will kommen hat aber kein Interesse ob du auch zu Frieden bist? Kompletter Egoist! Ich würde auch nur noch für dich kochen, soll er es sich selbst machen!

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Das Problem ist ja das es ihn nicht juckt wenn ich ihm den Sex verweigere

Kommentar von N3kr0One ,

Was ist das denn für eine Antwort?
Männer haben beim Sex, in den allermeisten Fällen die meiste Arbeit, wenn die Frau dann auch noch echt schwer zum Kommen zu bringen ist, dann kann es passieren, dass man daran die Lust verliert. Was hat das mit Egoismus zutun, wenn man für diesen Eindruck nichts kann?

Saublöde Antwort...und vor allem du willst angeblichen Egoismus ebenfalls mit Egoismus bekämpfen.
Echt Niveaulos.

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Aber ich kann ja auch nichts dafür, dass ich so schwer zum kommen zu bringen bin. 

Kommentar von Peppi26 ,

Ja natürlich! seinen eigenen Spaß wollen aber nichts für den Partner! Es gibt verschiedene Techniken und man möchte doch auch das der Partner glücklich ist oder nicht? Wenn ich meinem Partner einen blase hat er wohl kaum Arbeit dabei, oder? Dann darf ich doch auch verlangen das er mich ab und zu beglückt! Ansonsten braucht man keinen Mann zum Sex! Gibt auch Vibratioren!

Antwort
von N3kr0One, 76

Vielleicht mal daran gedacht, dass die anderen Mädels ihm vielleicht auch einen Orgasmus vorgetäuscht haben?
Mal davon abgesehen gibt es wirklich Frauen, die schwerer zum Kommen zu bringen sind als andere.
Aber vielleicht nimmst du deinem Freund den Druck und sagst ihm, dass "kommen" gar nicht so wichtig ist. Hin und Wieder vielleicht, aber schön wäre der Sex an sich und dass du dich freust, wenn er kommt.

Kommentar von sweetgirl1997 ,

Das sie es vorgetäuscht haben können hab ich ihm auch schon gesagt aber er ist fest davon überzeugt, dass sie das nicht gemacht haben. Und ich mache ihm überhaupt keinen druck in dem Punkt aber er glaubt trotzdem, dass ich kommen muss.

Antwort
von Toton, 50

Probiert doch mal was neues aus. Seit kreativ und versucht mal wieder euern Spieltrieb zu wecken.

Antwort
von realistir, 24

Ich würde gerne sagen, ihr passt gut zusammen, jeder Teil ist auf seine Art blöde, argumentiert blöde.

Du beschreibst unten irgendwo das übliche Frauengefühl, du fühlst dich nicht beachtet, nicht geliebt, deinen Körper missachtet, nicht gewürdigt usw sinngemäß.

Mit solchen Gedanken, Einstellungen tust zuerst du dir keinen Gefallen, machst du dich selbst abhängig von einem eingeredeten Gefühl. -eigenen Schuldzuweisungen-

Dein Freund ist keinen Deut besser, der redet ähnliches dummes Zeug, ist von ähnlich dummen Gedanken, Einstellungen, Gefühlen geleitet.

Sein mit den Anderen kamen sie öfter zusammen, drückt  sinngemäß aus, bei Anderen konnte er, durfte er innerhalb von 3 Minuten fertig sein.

Bei dir hat er das Gefühl, das dauert eine Menge mehr Minuten. Dafür hat er weder Lust noch Verständnis. Leider.

Du bist diesbezüglich auch nicht pflegeleicht mit deinem er hat noch nicht raus gefunden. Warum können Frauen nicht den Mund aufmachen, sagen wie es besser, angenehmer werden könnte? Wisst ihr das selbst nicht, soll er das rausfinden, weil ihr es selbst nicht wisst?

Ihr wisst wohl selbst auch nicht mal, womit ihr euch selbst blockiert. Ein dummer Gedanke von Euch, schon ist die Lust usw weg. Da reicht oft schon ein dummer Gedanke, oh ich bin zu dick, zu ungelenk, liege falsch aber traue mich jetzt nichts. Selbstkasteiungen bei Frauen auf ähnliche Art möglich?

Ich hatte gute Zeiten, aber manches hat mich trotzdem geärgert. Ich musste auch viel ausprobieren um zu erfahren wie ich Sie zum Höhepunkt bringen kann. Hatte sinngemäß dabei oft die berühmte Ar..karte, weil ich nie wusste ob dies und das in ihrem Sinne bzw genehmigt werden würde.

Nach einiger Zeit probieren wusste ich was wie zu machen ist. Aber meint irgendwer hier, Sie wäre gekommen und gesagt, du ich möchte gerne sehr intimes? Nein, sie kam, fragte hast du was wichtiges vor, wir könnten mal was gemeinsam unternehmen. Fragte ich was gemeinsames, gab es immer ausweichende Antworten wie bummeln gehen, ne Rundreise machen etc.

Als ich dann mal sagte, intimes macht kaum noch Spaß, sagte sie, okay, dann suche ich mir einen Anderen zum Spaß haben.

Seht also das Problem nicht immer stur auf den Mann bezogen. Frauen sind nicht immer völlig unschuldig und hilflos. manche machen es sich zu einfach, bzw zu schwer, je nach Betrachtungsweise.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community