Frage von Werdersupporter, 58

Probleme beim runter ziehen der Vorhaut?

Moin bin M (16) und trau mich komischerweise nicht wirklich meine Vorhaut runter zu ziehen weil ich zu viel darüber gelesen habe,dass da was reißen kann (:D) Das die Vorhaut nicht zu eng sein könnte,kann auch nicht sein da ich es schon einmal "geschafft" habe,aber das ist auch schon 1 1/2 jahre her.... hat wer tipps wie ichs beheben kann? Danke;)

Expertenantwort
von CalicoSkies, Community-Experte für Vorhaut, 6

Servus Werdersupporter,

Das liegt daran, weil im Internet jeder MIst schreiben kann :D

Deine Vorhaut ist deutlich robuster, als du vielleicht annehmen würdest - selbst bei einer starken Vorhautverengung und normalem Zurückziehen der Vorhaut reißt da normalerweise nichts - dazu muss schon eine sehr starke Vorhautverengung vorliegen und die Vorhaut wirklich zurückgerissen werden, damit sowas passieren kann. :0

Eine Vorhautverengung entsteht normal auch nicht einfach so - meistens ist sie angeboren und löst sich von alleine bis zur / in der Pubertät; danach bleibt sie auch weg und kommt nur in seltenen Fällen, bspw. bei Entzündungen o.ä. wieder. :)

Es ist daher wichtig, dass du weißt, dass nichts passieren kann, wenn du sie vorsichtig zurückschiebst - es gibt kein Risiko, dass da irgendwas "reißt" und auch sonst kanan überhaupt nix schiefgehen :3

Wenn ich deine Kommentare richtig gedeutet hab, hat es problemlos geklappt (?) - falls ja, dann bist du ja jetzt selbst das lebende Beispiel dafür, dass da nichts passieren kann :)

Lg

Kommentar von Werdersupporter ,

danke trz für die Amtwort:) ja hat geklappt^^ ;)

Antwort
von GoodFella2306, 33

Wenn es bereits anderthalb Jahre her ist, dass du deine Vorhaut komplett zurückgezogen hast, solltest du das ganz kurzfristig auf jeden Fall noch mal tun um dich da zu waschen.

Wenn man die Vorhaut nämlich nicht ganz zurückbekommt, können sich da unter der Vorhaut sehr viele Hautschuppen und sonstiger Schmutz sammeln, das nennt man Smegma. Wenn man das nicht regelmäßig säubert, und stattdessen das Smegma einfach dort lässt, kann irgendwann davon Penis Krebs entstehen

Kommentar von Hollister00 ,

Eichelkäse Mhhh

Kommentar von GoodFella2306 ,

klingt zwar im ersten Schritt witzig, kann aber auf Dauer zu echten Problemen und führen. Entzündungen und so weiter. Hinzu kommt, dass das wirklich eklig ist und unsauber und dass man das auch keiner Frau zumuten kann. stell dir mal vor, ein Mädel nimmt sein Ding in die Hand, zieht die Vorhaut zurück und sie findet da weiße Brocken.

Kommentar von Butterkeksss ,

Ein 16 Jähriger, der schonmal vor 1 1/2 Jahren "erfolgreich" die Vorhaut zurückgezogen hat, hat das seitdem nicht mehr gemacht und traut sich nicht mehr, weil sie REISSEN könnte?

Eher glaube ich, daß hier ein 16 Jähriger langeweile hat ^^

Kommentar von GoodFella2306 ,

keine Ahnung ob du schon länger hier bist oder vor kurzem erst mit gutefrage angefangen hast, aber wenn man sich den Bildungsstand vieler fragender anschaut, tut es häufig not gerade im Sexualkunde Bereich hier noch ein bisschen Aufklärung zu leisten. Und ich breche mir ja keinen Zacken aus der Krone, wenn ich eine Frage korrekt beantwortet. Aber ich weiß worauf du hinaus willst

Antwort
von SaschaL1980, 5

Hallo Werdersupporter,

wenn mit deiner Vorhaut alles normal ist, sprich sie nicht zu eng ist, dann reißt da auch nichts, wenn du sie zurück ziehst.

Das kann nur dann passieren, wenn die Vorhaut zu eng ist, und man es bei der Dehnung dann übertreibt.

Aber, wenn deine Vorhaut ganz normal zurück geht, reißt da definitiv nichts. Bevor Haut reißt, tut sie erst mal sehr weh. Also, falls deine Vorhaut doch zu eng wäre, und es beim zurück ziehen sehr weh tun würde, dann bitte aufhören und Rat suchen.

Es ist übrigens wichtig, die Vorhaut regelmäßig zurück zu ziehen wegen dem Waschen des Penis.

LG Sascha

Kommentar von Werdersupporter ,

danke für die Antwort :) hab heute alles geschafft :)

Kommentar von SaschaL1980 ,

Nichts zu danken, gern geschehen. Das freut mich sehr für dich! Dann kannst du ja ab jetzt die Vorteile einer beweglichen Vorhaut genießen. ;)

Antwort
von Butterkeksss, 20

Quatsch, die Vorhaut reißt nicht einfach so. Wer erzählt sowas? Da wäre der "Selbstverletzungsverhinderungsreflex" viel größer, als der Drang, die Vorhaut weiter zurückzuziehen, sollte es schmerzen.

Einfach langsam zurückziehen, wenn es nicht gleich geht einweichen und wenn dann immer noch nicht, dann isses vielleicht eine Vorhautverengung und die muß dann gedehnt werden.

Abgesehen davon sollte man die Vorhaut regelmäßig reinigen.

Antwort
von Hernie17, 43

Das sind alles Mythen... Da kann beinahe nichts reißen, wenn du das normal machst. Also machs einfach😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten