Frage von MeineBunteWelt, 47

Probleme beim Latein lernen. Tricks?

Hallo ihr Lieben :)

Ich mache grade eine Ausbildung zur Zahntechnikerin und schreibe morgen einer Arbeit in Anatomie. Ich lerne schon seit 3 Wochen, aber kann mir einfach die Wörter nicht merken :(

Sowas wie ; "Rachenbläserfalte -> Raphe pterygomandibularis" Wie soll man sich denn sowas bitte merken -.- Habe schon alle Vokabeln auf karteikärtchen geschrieben und in ein Vokabelheft, aber ich kann es einfach nicht. Was soll ich tun?

Liebe Grüße; MeineBunteWelt ♥

Antwort
von Christianwarweg, 47

Da hilft nur Pauken, z.B. mit den Kärtchen. Auf Dauer hilft es dir vielleicht, wenn du dir die Wortherkunft genauer anguckst. Dann fällt dir auf, dass viele Falten "Raphe" heißen etc..

Diese Begriffe sind übrigens oft altgriechisch und haben nur eine lateinische Endung, oder sie sind gemischt. Manchmal sind sie auch rein lateinisch.

Ich weiß nicht, ob es ein Buch über die Etymologie der Begriffe gibt. In Wikipediaartikeln steht ab und an was dazu. Mir hilft das immer - aber ich kenne auch genug Leute, denen das nichts bringt. Versuch's mal.

Antwort
von SchanineJa, 43

Mandi= Mandeln = im Rachen ... Ich weiß das ist alles beschissen . Mir ging es nicht anders. Du musst es immer und immer wiederholen . Irgendwann macht es klick . Bau dir Eselsbrücken . Lg

Antwort
von mexp123, 34

Ich hab mir immer blöde Eselsbrücken ausgedacht: raphe klingt wie raffen, und wenn man einen Stoff rafft werden dass ja auch Falten 🙈
Das zweite Wort wäre für mich so schrecklich komisch, dass ich s mir deshalb irgendwann merken würde 😄

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten