Frage von brobaber, 13

Probleme bei mündlichen Beiträgen im Unterricht?

Hallo liebe User, Ich habe Probleme damit mich im Unterricht bei Meldungen gut auszudrücken, zwar sind meine Beiträge fast immer richtig, jedoch meist nicht so gut formuliert, wie ich es vorhatte. Schriftlich bin ich laut den Aussagen meiner Lehrer sehr gut, und meine Gedankengänge und deren Ausformulierungen, die dann zu Meldungen führen, gleichen sich fast immer mit denen die ich schriftlich verfasst hätte. Jedoch schaffe ich es nicht, diese vor dem Lehrer und der Klasse zu äußern, da mir während des Meldens tausend Dinge durch den Kopf gehen und ich es daraufhin zwar noch schaffe den ersten Teil zu äußern, aber den restlichen Teil nahezu komplett vergesse. Dies passiert mir in den letzten Monaten sehr häufig, zusätzlich sollte man sagen, dass ich eigentlich ein gutes Gedächtnis habe. Nun zu meiner Frage, wie kann ich diesem entgegenwirken, um diese unglücklich formulierten Meldungen abzustellen. Danke für Antworten ;)

Antwort
von taniavenue, 5

Das Problem hatte ich auch in einem fach. Ich Hab dann angefangen eine meldeliste zu führen und seitdem melde ich mich total oft und das auch ohne Angst oder zig tausend anderen Gedanken. Immer wenn ich einen Strich mache motiviert mich das erneut und ich melde mich wieder. Es löst irgendwie Glücksgefühle aus

Antwort
von shinymina, 13

Das ist normal :) aber vielleicht hilft es dir dich nicht darauf fest zu legen wie du dich ausdrücken möchtest sondern dir einfach nur zu merken was du sagen möchtest (wie stichpunkte im kopf) oder rede langsamer das hilft auch vielen, dann kannst du während des sprechens überlegen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten