Frage von Gigatip, 102

Probleme bei Kündigung mit Kabel Deutschland?

Hallo zusammen,

ich habe meinen KD Vertrag ausserordentlich gekündigt, da ich umgezogen bin an einen Wohnort, an dem es kein KD gibt. Habe meinen Receiver und Router zurückgeschickt. Dachte alles wäre gut. Dann erhielt ich einen Anruf von KD, das ich noch 3 Monate nach meinem Auszug weiterzahlen müsste, weil dies ein neues Gesetz wäre. Das habe ich überprüft, es stimmt, ok, habe ich die Lastschrift noch 3 Monate weiterlaufen lassen. Am 4. Monat habe ich dann die Lastschrift aufgehoben und dachte alles wäre gut. Nun habe ich nach weiteren 7 Monaten einen Brief von Infoscore erhalten, blablabla sie sind beauftragt, Ich hätte meinen Vertrag nicht weiter bezahlt, keine Geräte zurückgeschickt, nicht nachgewießen das ich wirklich ausgezogen bin, kein Nachweiß das ich wo wohne, wo es kein KD gibt, Adressfindung, weil ich die neue Adresse nicht angegeben habe... Insgesamt wollen die jetzt: 650€ !!!!!

Niemand von KD hat mich je nach diesen Infos gefragt. Ich habe Infoscore angeboten die Nachweise vorzulegen (ausser den Sendebeleg für die Geräte) - das interessiert die nicht.

Die spinnen doch... ich habe mir nichts zu schulden kommen lassen.... was soll ich jetzt machen?

Antwort
von fansty, 86

einen killer beauftragen..  ne mal im ernst.. das ist die strafe dafür, dass man dieser verbrecherbande anno domini 2015 immernoch geld in den rachen wirft..

schau in deine unterlagen, streich die stellen an welche das vertreagsende und die fristen angehen.. und dann ab zum anwalt damit.. ich denke die suchen auch nur die blöden, die das aus angst vor weiteren kosten zahlen..  würde mich nciht wundern bei  der sonstigen "firmen-politik"

Antwort
von ninamann1, 78

Lese das : 

http://www.schuldnerberatung-schickner.de/news/inkassokosten-zulassig-oder-nicht...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten