Frage von Jiorgia, 68

Probleme bei der Arbeit, was soll ich machen?

ich heiße Melinda und ich mache mein FSJ. Könnten Sie mir vielleicht helfen ? Ich arbeite in einer Mensa und als ich das Vorstellungsgespräch hatte, hat mein Chef mir gesagt, dass ich direkt in der Küche nicht arbeite. Heute hatte ich ein Konflikt mit meiner Kollegin, weil sie wollte, dass ich aus Friteuse Pommes abhole.Sie hat mir alles gezeigt, wie das funktioniert. Aber ich habe ihr abgesagt, weil ich hatte Angst. Unsere eine BFDererin hat schon stark ihre Hände verbrannt, weil sie Brötchen backen musste. Dazu hatte ich ein kurzes T-Schirt getragt, das konnte Öl auch auf meine Hände spritzen. Nachdem habe ich alles meine Chefin erzählt, aber sie hat geantwortet, dass ich das machen soll und anderes T-Schirt nächstes Mal anziehen kann. Dazu möchte ich sagen, dass ich keine Sicherheitsvorschriften besuchen habe, um mit den Küchengeräte zu arbeiten. Ich habe nur Hygieneseminar besucht. Also, was soll ich machen ? Meine Chefin hat gesagt, dass Pommes abholen, ist es keine wirkliche Arbeit in der Küche. Wer hat das Recht ?

Antwort
von jenfucknunicorn, 10

An deiner Stelle würde ich noch einmal das Gespräch mit der Chefin suchen und ihr die Situation und deine Ängste und Eindrücke noch einmal genau erklären. Wenn sie dann nicht reagiert würde ich beim Leistungsträger anrufen. Dort hat ja jeder der ein FSJ/BFD oder ähnliches macht einen Ansprechpartner. Rede dann mit ihm dort und bitte um ein Gespräch. Meist können sie dann auch in die Einrichtung kommen und vermitteln. 

Viel Glück. 

Antwort
von FruitKing97, 37

Arbeitsschutz geht vor. Weise deine Chefin darauf freundlich hin, wenn nicht zieh ein langarm Shirt (oder Jacke) und Handschuhe an.

Antwort
von Sabsi69, 35

Also, ich finde da es ein FSJ ist sollten sie deine Ängst ernst nehmen und dich nicht dazu zwingen. Küche ist ein gefährlicher Arbeitsplatz, das ist bei jedem ja zu Hause auch so.

Es gibt doch sicher einen FSJ Betreuer, den würde ich um Hilfe bei dem Problem bitten. Im schlimmsten Fall kannst du sogar versuchen eine neue FSJ Stelle anzutreten.

Antwort
von spugy, 39

In der küche geht es nicht zimperlich zu so wie im büro. Dort ist es fettig stressig und viel gearbeitet. Da bekommst du nicht für jedes einzelne gerät eine sicherheitsunterweisung.

Kommentar von Putzelinchen ,

so kann man es sehen. aber in jeder Küche gilt Sicherheit und dafür ist der Arbeitsschutz zuständig. und DEN würde ich mit einer Frage, wie ich mich denn als FSJ-ler errhalten soll, mal "informieren".

Antwort
von kabatee, 32

Küche ist kein Kindergarten und da brennt man sich auch mal und geeignete Kleidung ist schon wegen der Hygene wichtig!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten