Frage von Doisac, 43

Problematische Ernährung (Lebensgefährlich)?

Hey Leute, ich habe ein kleines, oder eher ein großes Problem und zwar...

... ich ( M/19) habe die Lust am Essen verloren bzw. auch den Geschmack daran.. z.b. habe ich gestern ein halbes Fertiggericht gegessen, bis es mir zu eklig war, seit dem nichts mehr.. heute nur n kleinen Joghurt... ich spüre den Hunger, mein Bauch tut weh aber wenn ich an Essen denke, ekel ich mich zugleich, ich will mir nichts kochen weil ich weiß, dass ich es nicht anrühre ( natürlich oft genug ausprobiert ) oder vielleicht ein bischen Esse und den Rest stehen lasse, es ist echt schlimm geworden aber Tagelang ohne Essen ist nichts außergewöhnliches mehr. Was kann das sein?

Ich war vor 2 Wochen im Jugendarrest, dort gab es natürlich leckeres Essen und auch viel, dass habe ich ohne probleme gegessen und auch alles... seit ich zuhause bin, musste ich mich Krank schreiben lassen beim Arzt wegen Enteritis ( Entzündung im Darm ) und seit dem ekel ich mich vor jeglichen Essen... ist es nur ein Käsebrot oder sonst was...

Antwort
von Vivibirne, 11

Koche dir mal dein Lieblingsessen. Oder versuche mit jemandem im Restaurant was leckeres zu essen... Versuche die Ursache herauszufinden also zb stress oder so... Naja und letztens kannst du dir vom arzt fortimel / nutrini / fresubin verschreiben lassen dann musst du das nicht selber zahlen : flüssignahrung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community