Problem! Wunden wurden erwischt was nun vom lehrer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schreibe ihm eine Mail oder eine kurze Notiz, dass Du Probleme hast, aber in Behandlung bist und diese Probleme ungern mit ihm diskutieren möchtest sowie dass Deine Eltern darüber Bescheid wissen. Eventuell lässt er Dich dann in Ruhe. Oder schreibe, dass Du Dir Hilfe suchst, aber nicht möchtest, dass Deine Eltern informiert werden, falls das der Fall ist.

In jedem Fall ist eine Reaktion besser als Stillschweigen, das bringt ihn nämlich zum Weiterbohren.

Allerdings ist eine Behandlung auch besser als SVV. Ich war soweit, dass ich absichtlich versuchte, mir Schmerzen zuzufügen (allerdings keine blutenden, sondern Kratzen mit einem Schlüssel am Oberarm), weil mich bestimmte Leute immer wieder unter Stress setzen bzw. stark frustrierten. Ich habe dann letztendlich eine andere Lösung für das Problem gefunden und einen passenderen Weg, mit dem Verhalten dieser Leute umzugehen, der großen Stress/ Frust bei mir vermeidet.

Bedenke, dass Du mit Narben auch den Rest Deines Lebens verbringen musst!

Es könnte der Tag kommen, an dem Du keine solchen Narben mehr haben willst und Dich dafür schämst!

Also versuche, entweder Hilfe vom Profi zu bekommen oder selbst Alternativen zu finden, wie Du mit den Problemen in Deinem Leben so gut klar kommst, dass Du Dich nicht verletzen musst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während einer Arbeit hat eine Lehrerin gesehen, dass ich Narben am Arm habe (Mache das schon nicht mehr am Arm, sondern am Bein, da man das Bein nicht soo sieht - Narben sind dennoch da). Sie hat sich nix anmerken lassen und in dem Moment wusste ich auch nicht ob Sie das gesehen hat. Nach der Stunde rief sie mich raus und hat mit mir in einem Raum geredet und hat mich gefragt ob Sie helfen kann, ob ich Hilfe brauch etc. Ich meinte dann dass es gut ist, und Sie ja offenbar keine frischen Wunden sehen kann und hab Ihr vorgegaukelt dass ich es nicht mehr mache. Sie ließ mich danach in Ruhe. Da Lehrer ja eigentlich Schweigepflichtig sind, sollten sie auch nix den Eltern sagen. Hat sie bei mir auch nicht. Es war zwar die nächsten Stunden die ich bei Ihr hatte etwas komisch, weil Sie etwas so privates von mir weiss, aber mittlerweile ist alles wieder normal :)

Kommt natürlich auch auf den Lehrer an. Und du hast es ja am hals gemacht. Lass  das bitte sein. Dennoch wünsche ich dir viel Glück falls er dich drauf ansprechen sollte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich traust, ihm zu vertrauen ist es natürlich am besten... Zu den Augen würde ich Allergie sagen, zu den Wunden wenn sie nicht so tief sind, du warst im Wald Quer-Fels-Ein spazieren... Wenn sie tiefer sind ist es schon komplizierter... Wenn du es irgendwie kannst vertrau ihm :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mara122
06.12.2015, 21:58

mhm danke fuer den tipp:( koenne wir ueber pn reden? 

1

Es kann sein, dass er dich deswegen nochmal anspricht. Falls er trotzdem noch skeptisch ist, könnte er auch evtl. deine Eltern anrufen. Er könnte ja genau so gut vermuten, dass deine Eltern dir die Wunden zugefügt haben. Deshalb sei entweder ehrlich, oder hör auf dich selbst zu verletzen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?