Frage von ddd321, 14

Problem mit Windows Datei- System?

Hallo, ich habe 2 Festplatten in meine Pc. Eine SSD für das OS und die Programme und eine HDD für den ganzen anderen Mist (Dokumente, Bilder etc.) Standardmäßig sind nach der Installation des OS die Ordner für die Dokumente etc. natürlich auch auf der SSD. Daher habe ich auf der HDD die entsprechenden Ordner für Bilder, Videos, Dokumente etc. erstellt und jeweils die Pfade zugeordnet. Wenn ich nun in der Bibliothek auf beispielsweise Bilder gehe, funktioniert das auch alles. Ich komme dann in den Ordner und dieser ist dann auch auf der HDD gespeichert. Wenn ich aber nach den Ordnern suche, wird zuerst der "originale" Ordner auf der SSD angezeigt. Dieser besteht also noch. Was aber noch blöder ist: Wenn ich eine Datei suche, die (wie fast alle Dateien auf meinem Pc) eben in diesen Ordnern (auf der HDD) gespeichert ist, findet der Pc sie nicht gleich und ich muss (Win10) auf "meine Elemente durchsuchen" klicken. Dateien, die aber in Ordnern auf der SSD gespeichert sind, findet die Suche sofort...Alles also ziemlich lästig.. Hat jemand ne Idee, wie ich das hinbekomme, dass es den Ordner für die Dateien nur och au der HDD gibt und, dass die Suche diese Dateien auch direkt und schnell findet? LG

Antwort
von MindSolve, 4

Hallo ddd321,

Meine Idee dazu wäre, die ganzen Ordner "umzuleiten" auf deine HDD. So wie das jetzt klingt hast du auf der HDD die Ordner für Bilder usw. erstellt, und dann in die Bibliothek eingefügt.

Laut Microsoft kannst du auch einfach den "echten" Ordner "Eigene Bilder", etc. ersetzen durch den auf der HDD.

Laut dem Computermagazin Chip soll das ähnlich wie bei Windows 7 funktionieren, deshalb hier eine offizielle Anleitung von Microsoft:

http://windows.microsoft.com/de-de/windows/redirect-folder-new-location

Mit freundlichen Grüßen,
MindSolve

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten