Frage von dergraf66, 14

Problem mit Sata Platte,wird nicht erkannt nach zu schnellem Ausbau. Wie läuft diese wieder?

Hallo Community,

ich hatte 2 Win10 Systeme, einmal 32bit und eine 64bit. Um aus 2systemen eines zu machen, wollte ich die sata Platte 32bit bei den 64bit rechner einbauen. Folgendes ist passiert: Ich machte das Gehäuse auf,schaltete win10 32bit aud herunterfahren, dann ging der Bildschirm aus, aber der Strom war noch da und der Rechner lief noch. Ich zog den Datenstekcker und erst dann fuhr der Rechner erst runter. Platte ausgebaut, in Rechner 2 eingebaut, wurde im Bios erkannt, läuft beim Booten als 3 FP mit aber mit einem 0078 Vermerk; ist im Gerätemanager drin, aber nicht im Explorer und es wird keine Volumen angezeigt im Gerätemanager. Wie bekomme ich das wieder hin? Hat jemand ´ne Idee?

Antwort
von WosIsLos, 7

Handelt es sich um ein Arschfels Mainboard?

www.asrock.com/support/faq.asp?id=185

Kommentar von dergraf66 ,

Nein, es ist ein Foxconn A74ml 3.0. Von Arschfels sorry habe ich noch nie gehört (lol)....abe was meinst du, hast du ne Idee?

Kommentar von WosIsLos ,

Da kannst du es nur mal mit einer Low Level Formatierung mit dem firmeneigenen Formatierungsutility des Festplattenherstellers versuchen.

Denn entweder ist

1. der MBR oder die Partitionierungsstruktur n.i.O., ansonsten

2. wäre es ein Hardwarefehler.

In zweitem Fall macht ein Betrieb der Festplatte aus Datensicherheitsgründen keinen Sinn mehr.


(Arschfels = Asrock)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community