Frage von TheFalkreath, 38

Problem mit Rode Nt1a (nicht wegen der phantomspeisung)?

Hallo Gutefrage User, neulich bin ich ein anderes Zimmer gewechselt. Natürlich habe ich mein Setup dorthin mit genommen, also habe ich kurzerhand alle kabel gelöst und in drüber wieder neu auf gebaut. Bis zum Mikrofon hat alles gut funktioniert. Als Soundboard habe ich das Scarlett 2i2, mit XLR verbindung zu meinen Rode NT1a. Mein PC erkennt das 2i2, mein 2i2 erkennt auch mein Mikrofon, jedoch ist dieses anscheinend entweder sehr niedrig von der Empfindlichkeit oder regelt sich selbst herunter, obwohl ich nichts geändert habe außer den Ort. Zum schluss meine Frage:

  1. Warum könnte das sein?
  2. Wie kann ich die Empfindlichkeit erhöhen.

Ps.: 2. Ich weis das man bei den aufnahme geräten die regler hochstellen kann aber ich aus irgendeinen grund nur 1 regeler Hauptlaustärke. Auch die Software vom 2i2 hilft mir nicht und der Gain regler auf meinen 2i2 ist anscheinend egal zumindestens wie ich es bemerkt habe.(egal ob niedrig oder hoch) nach einer kurzen zeit regelt irgendwas von alleine herunter

Antwort
von nibschm, 10

Schau mal beim Pegel in der Systemsteuerung nach, evtl. ist dieser zu niedrig.

Antwort
von deruser1973, 25

Hast du unbemerkterweise einen Kompressor eingeschaltet? 

Oder steht das Mic auf "Line"  ?

Ein Foto vom Pult würde helfen...

Kommentar von TheFalkreath ,

ja es steht auf line und ich wüsste nicht wo ich ein kompressor angeschalten hätte

Kommentar von deruser1973 ,

ein Mikrophon sollte aber auf "Mic" stehn, da es selber keinen Line Pegel ausgeben kann...

Ich kenne dein Gerät nicht, aber wenn etwas laut ist und dann von selber leiser wird, dann ist das ein Typisches Verhalten eines Kompressors... oder anders beschrieben ein AGC ( automatic Gain Control)

Kommentar von TheFalkreath ,

sorry aber auf dem Scarlett 2i2 gibt es nur line für mic und inst für instrument. :P

Kommentar von deruser1973 ,

ja dann, schalte doch mal auf "Inst", denn das wird Instrument heissen ;)

Antwort
von Zamon, 16

gibts einen -20dB oder Pad schalter?

Ansonsten vllt, ein Wackelkontakt oder Fehler im Kabel.

Sicher, dass Phantom eingeschaltet ist?



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community