Frage von eminsin, 51

Problem mit responsiven Header Wordpress?

Hallo Leute,

ich bin kein Fachmann auf dem Gebiet. Daher benötige ich eure Einschätzung zum folgenden Fall. Unter diesem Link habe ich eine Wordpresseite erstellen lassenhttp://muzammilhd.com/demo5/orthopadische-einrichtung/ , die responsiv sein sollte und auch auf dem Handy sich schön darstellen lässt. Allerdings habe ich einen Problem mit dem oberen Bereich. Der Designer meint, dass diese Problem nicht lösbar sei.

Könnt ihr das bestätigen oder redet sich der Designer nur raus?

Antwort
von threadi, 22

Der Grund ist für mich klar erkennbar. Im Kopfbereich ist dieses Bild als Hintergrundbild eingebaut:

http://muzammilhd.com/demo5/wp-content/uploads/2016/06/header3.png

Das hat nun 2 Nachteile die für mich sofort erkenntlich sind:

  • In dem Bild steht suchmaschinenrelevanter Text der auf Grund dessen, dass er im Bild enthalten ist, deiner Webseite nicht gerade helfen wird gut bei Suchmaschinen anzukommen.
  • Das Bild müsste responsive neu erstellt werden da es so wie es ist nicht an das kleinere Bildschirmmaß angepasst werden kann.

Ich sehe hier 2 Lösungen, von denen eine umgesetzt werden sollten:

  1. Den Text aus dem Bild herauslösen, so dass er von Suchmaschinen gelesen werden kann. Dadurch wiederum kann man auch in den responsiven kleineren Ansichten den Text dahingehend optimieren, dass es nicht mehr so hässlich aussieht wie momentan.
  2. Anstelle des großen Bildes ab einem bestimmten Viewport ein kleineres Bild einbinden. Das müsste vom Designer entsprechend erstellt und eingebunden werden.

Abgesehen von der Arbeitszeit, die Du dem Designer für die Erstellung sicherlich bezahlt hast, sehe ich keinen technischen Grund warum man das nicht beheben sollte.

Antwort
von medmonk, 19

Der Designer meint, dass diese Problem nicht lösbar sei.

Der Typ hat sich den falschen Beruf ausgesucht. Von Design keine Ahnung und bezüglich responsive Header murks von sich gibt. Mit wenigen Zeilen Code wäre der Drops schnell gelutscht. Sorry wenn ich das so direkt sage - jedoch für dich hoffe, das du für den Rotz nicht viel bezahlt hast.

Könnt ihr das bestätigen oder redet sich der Designer nur raus?

Nein, kann ich/man nicht bestätigen. Kleine Anpassung des Markups und dazugehörige Formatierungen im CSS (Stichwort: Media Queries) und das war's. Der Claim sollte vor allem als Text und nicht als Grafik eingebunden werden. 

Antwort
von rabbit71, 28

Hallo! Nun, das kommt darauf an, wie das Theme programmiert ist, wie die einzelnen Bereiche für die Mobile-Seite aufgeteilt sind. Da gibt es Responsive Themes, die auf dem Handy zwar alles 1:1 so darstellen wie auf dem Desktop, dafür aber nicht lesbar sind (weil einfach viel zu klein). Ein gutes Responsive Theme muss da kompromisse machen. 

Als Tip schau Dir aber mal das "Any Mobile Them Switcher"-Plugin an (https://wordpress.org/plugins/any-mobile-theme-switcher/), ich habe damit z.B. die www.ceragem-stpoelten.at gemacht. Das Layout für den Desktop war vorgegeben, aber auf dem Mobile konnte man ohne Lupe nichts erkennen. Schau Dir jetzt mal die Seite auf dem Mobile an. Das sind zwei total unterschiedliche Themes. Das Mobile Theme kannst Du wählen, wie Du willst. Es gibt nur einen Trick, den man beachten muss, wenn Du dieses PlugIn installiert hast: Um das Mobile-Theme zu bearbeiten, muss es das aktive Theme sein. Das heisst, Du muss das Theme, das Du für die Mobile-Seite wählst, temporär Aktiv schalten. Wenn Du alle Anpassungen gemacht hast, kannst Du wieder das "richtige" Theme aktivieren. Vielleicht hilf Dir auch mein kostenloses wordpress eBook weiter: www.wordpresshelp.eu.

Übrigens kannst Du die Mobile Seite von google testen lassen: https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly

Kommentar von medmonk ,

Was die Gestaltung und die Umsetzung angeht, ist die von dir verlinkte/erstellte Website eigentlich ein No-Go.  Hat den Charm der 1990er Jahre. Fehlt eigentlich nur noch ein auf Tabellen aufgezogenes Layout. ;-)  Ich hoffe du bekommst die Antwort nicht in den falschen Hals. Ist nichts persönliches geschweige gegen deine Person gerichtet. Lediglich direkt formulierte Kritik zur gezeigten Website. 

Als Tip schau Dir aber mal das "Any Mobile Them Switcher"-Plugin an (...) Das sind zwei total unterschiedliche Themes.

Unnötiger Mehraufwand der absolute nicht sein muss. Stichwort: Mobile-first und Media Queries. Wer noch mehr will, gleich mit einem CSS Precompressor wie Sass arbeiten und die Media Queries in Variablen verpacken. Kommt halt immer auf den eigenen Workflow an. So ein simpel gestricktes Layout wie deines jedoch ratzfatz mit allem Zipp und Zapp umgesetzt ist. 

LG medmonk

Kommentar von rabbit71 ,

....mmmhhh, wenn die Vorlage http://www.ceragem-nuernberg.de/ ein absolutes Muss ist? Da sag ich, zuerst nachmachen:-), das geht nicht mit "einfach schönes Theme installieren" -  Aber Danke für Dein Feedback :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community