Problem mit Provisionszahlung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Normalerweise solltest du die austehende Provision für den April Ende Juni ausbezahlt bekommen.Also nach Ablauf des zweiten Quartals.

Wenn du keine Gelegenheit zur Arbeit wegen der Freistellung hattest,  aber deine Arbeitskraft angeboten hast, befindet sich der Arbeitgeber im Annahmeverzug nach § 615 BGB und muss dir die ausstehende Provision zahlen.

Hast du der Freistellung allerdings zugestimmt, dann kannst du nichts machen, denn dann liegt es an dir, da du mit der Freistellung einverstanden warst.

Du kannst dich, um sicher zu gehen, von einem Fachanwalt für Arbeitsrecht beraten lassen, der einfachste Weg ist eine telefonische Beratung z.B. hier:

http://www.deutsche-anwaltshotline.de/rechtsanwalt/arbeitsrecht/anwalt_arbeitsrecht?gclid=CNvbkar_sMwCFesV0wodZs8Anw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung