Problem mit Potenzen, wer kann helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

der Buchstabe n steht meist für eine Zahl aus der Menge der natürlichen Zahlen, also (0),1,2,3 usw.

Wenn Du 2 für n einsetzt, bekommst Du 2²*3+2=14, setzt Du 5 ein:

2^5*3+5=32*3+5=101

So gibt es unendlich viele mögliche Ergebnisse.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Creppydoll
03.09.2016, 22:14

Danke, aber ich brauche ein konkretes Ergebnis mit diesem kann ich dann erst den code lösen :) scheint unmöglich :/

0

Da das einen Term und keine Gleichung darstellt, kann dies nicht gelöst werden.

Man könnte es allenfalls umschreiben, aber eine Lösung ist nicht möglich.

Du kannst Definitions- und Wertebereich einer selbigen Funktion aufstellen:

f(x) = 2ⁿ * 3 + n

D = ℝ
W = ℝ

Somit kann der Funktionswert jede beliebige, reelle Zahl annehmen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Ergebnis ist es nicht möglich, n zu berechnen, da man dann in diesem Fall zwei Variablen (n und das Ergebnis) hat, aber nur eine Gleichung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Creppydoll
03.09.2016, 22:12

Das ist mir auch bewusst, nur gab es zu dieser rechnung kein Ergebnis :/

0

f(x)=

Dann kannst Du eine Kurve zeichnen.

Die haut Dir aber ganz schnell ab. 2^n gibt eine ziemlich große Steigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?