Frage von Lauraaa104, 29

Problem mit Open office, hilfe?

Hallo,

Ich schreibe gerade an einem sehr wichtigen referat für die Schule. Ich hab jetzt den Inhalt einer Internetseite in Open Office kopiert und kurz darauf stürtze Open Office ab.

Es öffnete sich direkt die "Open Office Dokumentwiederherstellung". Hab dann auf Wiederherstellung starten geklickt und dann stand da: "Dokument in Benutzung, Die Dokumentdatei (..) ist zum bearbeiten gesperrt durch Unbekannter Anwender, öffnen sie das Dokument schreibgeschützt oder erstellen sie eine Arbeitskopie".

Egal ob ich dann auf schreibgeschützt oder Arbeitskopie klicke steht dann da: "Erfolgreich wieder hergestellt" Kurz darauf kommt dann "Durch einen unerwarteten Fehler ist Open Office abgestürzt blablabla". Klicke ich dann auf ok, kommt folgendes:

Microsoft Visual C++ Runtime Library

Runtime Error!

[...]

pure virtual function call

Was ist das? :( Das Referat was ich mache ist sau wichtig und jetzt geht Open office komplett nicht mehr?? :((

Antwort
von PWolff, 12

Ein "Runtime Error" sollte eigentlich nie auftreten. Da hat ein Programmierer einen Spezialfall übersehen.

Kopier mal das Dokument in einen anderen Ordner und versuch, es mit LibreOffice zu öffnen. (LibreOffice ist ein "Fork" von OpenOffice)

Wenn du einen anderen Computer hast, versuch auch mal, das Dokument dort zu öffnen.

Wenn das auch fehlschlägt, kopier das Dokument noch mal und ändere seine Endung in .zip. Dann kannst du es mit jedem Entpacker (auch mit dem Windows-Explorer) öffnen und aus den enthaltenen Dateien wenigstens deine Texte und Bilder retten.

Und für die Zukunft merk dir: Backup, Backup, Backup.

Antwort
von AlderMoo, 9

Lade Dir den Nachfolger von OpenOffice herunter. Er heißt LibreOffice und ist ebenso kostenlos.

OpenOffice heißt derzeit wohl ApacheOffice und hat nach einer Besitzer-Odysee wohl einen Status der Stagnation erreicht.

LibreOffice hat sich vor einiger Zeit von OpenOffice abgespaltet und wird nach wie vor weiterentwickelt.

Näheres findest Du unter anderem hier:

Kommentar von Iamiam ,

inzwischen ist OO wieder auf dem Stand von LO und wird weiter upgedatet (geupdated? also einfach aktualisiert bzw weiterentwickelt). Nicht immer zur reinen Freude der Benutzer, da sich die Gabelspitzen etwas auseinanderentwickeln.

Ich hoffe, diese Eitelkeit der einzelnen Entwicklungsgruppen lässt sich wieder einfangen, denn auch da nochmal unterschiedliche Modifikationen: das erschwert das Lernen - mir jedenfalls reichts, die Unterschiede zu xl zu erfassen!

Kommentar von AlderMoo ,

...inzwischen ist OO wieder auf dem Stand von LO...

Nein. Das ist nicht richtig. Den Vorsprung von LibreOffice wird OpenOffice dank Oracles damaliger Passivität nichtmehr einholen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community