Problem mit meinen Vierbeiner..?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

So ist das bei alten Tieren. Sollte er weiterhin Urin verlieren gibt es Hundewindeln auch für Rüden. Meiner hatte auch all das was du beschreibst. Meiner wurde auch noch taub und blind. Wenn man das Tier als aktives Tier kennt ist es manchmal echt schwer, aber ich hatte ganz lange das Gefühl, dass er noch leben möchte. Jetzt im Sommer hat er zusätzlich noch Krampfanfälle bekommen und da habe ich dann mit dem Tierarzt entschieden es zu beenden, da diese Anfälle immer wieder gekommen wären.

Geh zum Tierarzt, lass ihm evtl. ein Aufbaumittel geben, aber mit vielen Veränderungen musst du ab jetzt einfach leben.

Ich drück dir die Daumen, dass der Tierarzt dir helfen kann die Altersfolgen noch ein wenig aufzuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist einfach alt. All das sind Symptome des Alters bei Hunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Tierarzt gehen natürlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxTetzlaff
07.08.2016, 18:49

Wollte ich selbstverständlich auch tun. Ich mache mir nur Sorgen drumherum und wollte Vorab ne Einschätzung er verliert ja auch massenhaft Haare ich meine nicht die normale Menge sondern das man schon mehrfach Bürsten Muss. Lieben Gruss :);

0

Oje ein alter wau wau :( 

Vielleicht kann dir ja ein Tierarzt noch irgendwie helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxTetzlaff
07.08.2016, 18:50

Ich hoffe es 😐🤔

0